Neue Buchreihe der Angewandten: ARTS, RESEARCH, INNOVATION & SOCIETY (ARIS)

Internationale Diskussionsrunde anlässlich Neuerscheinung - Erste Ausgabe erscheint im Dezember bei Springer New York

Wien (OTS) - Um langfristig und nachhaltig die künstlerische und wissenschaftliche Arbeit sowie deren Ergebnisse zu dokumentieren initiieren Rektor Gerald Bast, Elias G. Carayannis und David F.J. Campbell die neue Buchreihe: "Arts, Research, Innovation and Society" (ARIS). "Durch diese neue Buchreihe können Ergebnisse erfolgreicher Projekte aus Kunst und Wissenschaft dargestellt sowie dokumentiert und vor allem einem interessierten Publikum vermittelt werden", erklärt Gerald Bast, Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien, anlässlich der Buchpräsentation und der dazu stattfindenden, hochkarätig besetzten Diskussionsveranstaltung.
Der erste ARIS-Band erscheint im Dezember 2014, herausgegeben vom renommierten Springer-Verlag in New York, USA . Da die Forschungsergebnisse nicht nur national, sondern insbesondere international auf großes Interesse stoßen und die Angewandte sich als internationales Zentrum für Kunst und Forschung versteht, erscheinen die Bücher in englischer Sprache.

Als führendes Kompetenzzentrum für Kunst und Forschung ist die Universität für angewandte Kunst Wien national und international anerkannt. Mit der aufgebauten Kompetenz in transdisziplinär angelegten Projekten zur Entwicklung von innovativen Lösungen mit gesellschaftlicher Wirkkraft erarbeitete sie sich eine starke Position. Im Bereich der künstlerischen Forschung nimmt die Angewandte die Spitzenposition in Österreich ein und belegt dies durch erfolgreiche Einreichungen im Kontext des FWF-Programmes (Wissenschaftsfonds) zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK-Programm). Durch die 2011 erfolgte Einrichtung eines Vizerektorates für Forschung wird das Forschungsfeld zusätzlich gestärkt.

Neuerscheinung: ARIS - ARTS, RESEARCH, INNOVATION & SOCIETY
Springer New York / Hg.: Gerald Bast, Universität für angewandte Kunst Wien & Elias G. Carayannis, George Washington University, USA / Chief Associate Editor: David F. J. Campbell, Universität für angewandte Kunst Wien
Mit Essays von Maria Aiolova, Gerald Bast, David. F. J. Campbell, Elias G. Carayannis, Alexander Damianisch, Anthony Dunne, Anton Falkeis, Ma Jin, Mitchell Joachim, Richard Jochum, Yongqi Lou, Ruth Mateus-Berr, Ali Pirzadeh, Denisa Popescu, Barbara Putz-Plecko, Fiona Raby, Giaco Schiesser, Vivienne Wang, Peter Weibel.

Mehr Informationen: www.dieangewandte.at/aris

Diskussion mit G. Bast, E. G. Carayannis, D. F. J. Campbell, Giaco Schiesser, Direktor des Departements für Kunst & Medien an der Züricher Hochschule für Künste, Schweiz und Yongqi Lou, Institut für Design & Innovation, Tongji University, Shanghai, China.

Zeit: Heute, Montag, 1. 12. 2014 um 16 Uhr
Ort: Angewandte Innovation Laboratory, 1010, Franz Josefs Kai 3.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar für Ihre Buchrezension zu.

Rückfragen & Kontakt:

Universität für angewandte Kunst Wien
Andrea Danmayr
presse@uni-ak.ac.at
T: 01 71133 2004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UAK0001