Die Galanacht der Russischen Wirtschaft

Wien (OTS) - Anlässlich des 200-Jahr Jubiläums des Wiener Kongresses findet am 29. November 2014 in der Wiener Hofburg die Galanacht der Russischen Wirtschaft gleichzeitig mit dem bereits traditionellen Moskauer Ball statt. Es trifft sich das Who is Who der österreichischen und russischen Wirtschaft. Über 500 Gäste werden zu diesen Veranstaltungen erwartet, darunter wichtige Entscheidungsträger aus Kultur, Politik und Wirtschaft beider Länder. Diese Veranstaltung wird dem legendären Ball des Zaren Alexander I. Rechnung tragen, der die Prunksäle der Hofburg in nie gesehenem Glanz erstrahlen ließ.
Die Gäste erwarten kulinarische Köstlichkeiten und ein hochkarätiges Unterhaltungsprogramm auf höchstem Niveau.

Es werden Statements zu den aktuellen Business-Themen von Kennern und Insidern der österreichisch-russischen Wirtschaftsbeziehungen erwartet, die ein Teil des Programmes sein werden.

Der künstlerische Teil wird von symphonischen und Jazzorchestern sowie Solisten aus Oper und Ballett gestaltet. Irina Vitjaz, die Modedesignerin aus Russland - beliebt bei großen Stars wie Anna Netrebko - wird einer der Programmhöhepunkte sein und ihre neuste Kollektion präsentieren.

Die "Galanacht der Russischen Wirtschaft" ist eine sehr beliebte Plattform für Networking, die Gäste nützen den Abend, um sich mit ihren Partnern zu treffen, sich über die aktuelle Situation auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Für Unterhaltung auf höchstem Niveau sorgen Stars der russischen und österreichischen Kunst- und Kulturszene. Durch den Abend führen bekannte Moderatoren aus beiden Ländern.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen unter
vns network
Veronika Nemes-Schieder
Nestroyplatz 1/3/3/32, 1020 Wien
T: + 43 1 904 2010 20
F: + 43 1 904 2010 99
M: + 43 664 337 0032
v.nemes-schieder@vns-network.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012