VP-Walter: Gemeinsame VP-Initiative für Weinbauern sichert Wiener Weinbautradition

Wien (OTS) - "Mit dem von der ÖVP Wien eingebrachten Änderungsantrag stellt das heute beschlossene Weinbaugesetz einen wesentlichen Beitrag für die Sicherung des Weinbaus in Wien dar", so der Landwirtschaftssprecher der ÖVP Wien LAbg. Norbert Walter im Rahmen der heutigen Landtagsdebatte.

Gleichzeitig wird den Wiener Weinbauern die Möglichkeit geboten, auf die sich rascher als bisher ändernden wirtschaftlichen Gegebenheiten prompter zu reagieren, in dem die weinbauliche Bewirtschaftung ausgesetzt werden kann. In diesem Falle ist nun auch eine andere landwirtschaftliche Nutzung möglich.

"Diese Flexibilität ist notwendig, um langfristig das traditionsreiche Wiener Weinbaugebiet zu erhalten", so Walter wörtlich. Die bisherigen Bestimmungen hätten diesem Grundsatz zu wenig entsprochen, vor allem wäre die gesetzliche Interessenvertretung zu wenig eingebunden gewesen. Deshalb sei er froh, dass es hier im Sinne der politischen Vernunft eine gemeinsame Vorgangsweise aller im Landtag vertretenen Parteien gegeben hat. "Für die Weinbaukultur in Wien sind nunmehr die Weichen in die richtige Richtung gestellt", so Walter abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0005