ImPulsTanz-Festival erhält Maecenas Auszeichnung

Casinos Austria, seit 2011 Partner des ImPulsTanz-Festivals, unterstützt die Workshopreihe DanceAbility, die Menschen mit und ohne Behinderung im Tanz verbindet.

Wien (OTS) - Seit 1984 findet das ImPulsTanz-Festival in Wien statt und hat sich seither zu einem der weltweit wichtigsten Festivals für zeitgenössischen Tanz und Performance entwickelt. Als Intendant Karl Regensburger gemeinsam mit dem Choreografen und künstlerischen Leiter Ismael Ivo 1984 das Festival aus der Taufe hob, leistete die Veranstaltung noch Pionierarbeit für die sich allmählich entfaltende neue Tanzkultur. Am Beginn noch eine Abfolge von Workshops für Insider, wurde die Veranstaltung zu einem Festival, dessen jährliches Programm mehr als 50 Produktionen beinhaltet, die an den wichtigsten Spielstätten der Stadt gezeigt werden und rund 240 Workshops inkludiert, bei denen Tanz in all seinen Facetten erlebt werden kann. 120.000 BesucherInnen, davon 50.000 in den Workshopstudios, haben das Angebot auch 2014 in Anspruch genommen. Die Workshops selbst verzeichnen mittlerweile mehr als 3.000 TeilnehmerInnen.

Diese Erfolgsgeschichte wurde nun im Rahmen der Maecenas Preisverleihung der Initiative Wirtschaft für Kunst im Hotel Imperial gewürdigt. Maecenas-Geschäftsführerin Brigitte Kössner-Skoff zeichnete den ImPulsTanz mit dem erstmals vergebenen Kultursponsoring-Sonderpreis "KUNST & KULTUR - erfolgreiches Engagement in Kooperation mit der Wirtschaft" aus.

"Auch wenn nominell ImPulsTanz ausgezeichnet wurde, gebührt dieser Preis aber in erster Linie natürlich unseren Sponsorpartnern. Im Rahmen unserer Einreichung haben wir die Partnerschaft mit Casinos Austria als eines der erfolgreichsten Beispiele für innovative Inklusionsprojekte angeführt", erklärte Intendant Regensburger während der Preisverleihung.

Die Partnerschaft von Casinos Austria mit ImPulsTanz besteht seit 2011 und ist unter anderem ein exklusives Sponsoring der DanceAbility-Projekte, das im Rahmen des Festivals stattfindet. Denn trotz seiner Größe ist ImPulsTanz ein workshop-orientierter Event geblieben. Eine Besonderheit besteht darin, dass auch Menschen mit Behinderung zu den Kursen eingeladen werden und an der Einstudierung von Performances mitwirken. ImPulsTanz kooperiert dazu mit dem DanceAbility-Projekt, das der Choreograf und Dozent Alito Alessi ins Leben gerufen hat.

Vorstandsdirektor Dietmar Hoscher, Initiator des Sponsorings, gratulierte herzlich anlässlich der Verleihung und hob dieses Engagement als ein Musterbeispiel einer nachhaltigen Sponsorpartnerschaft zwischen Wirtschaft und Kultur hervor.

Rückfragehinweis:
Joachim Kapuy
Press & Communication
ImPulsTanz
Tel.: +43/1/5235 558-35
E-Mail: joachim.kapuy@impulstanz.com

Rückfragen & Kontakt:

Martin Himmelbauer
Leiter Corporate Communications
Casinos Austria
Tel.: +43/1/53440-22326
E-Mail: martin.himmelbauer@casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001