KURIER: Olympiasieger genießt sein Leben nach der Haft an der Sonne

Eiskunstläufer Wolfgang Schwarz ist nach Entlassung aus Gefängnis auf Bewährung ausgewandert

Wien (OTS/Kurier) - Während der auf Bewährung aus der Strafhaft entlassenen Olympiasieger im Eiskunstlauf, Wolfgang Schwarz, von Magazin-Journalisten gesucht wird, hat er sich beim KURIER gemeldet:
"Ich bin nicht "untergetaucht". Wie viele Pensionisten will ich meinen Lebensabend in der Wärme verbringen." Der als Mädchenhändler und wegen der geplanten Entführung einer Millionärstochter zu mehreren Jahren Freiheitsentzug verurteilte 66-Jährige war Anfang dieses Jahres vorzeitig bedingt aus der Haft entlassen worden und ist nun ganz offiziell ausgewandert.Er wohnt in einem Mietapartment mit Pool am Meer; in einem Land, in dem fast immer die Sonne scheint und wo man von 830 Euro Pension gut leben kann, wie er sagt.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER Chronik
Michael Jäger, Ricardo Peyerl
Tel.: ++43 1 52 100 DW 2753 bzw. 2748

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001