JG-Gremel: Mit einem Klick zur passenden Wohnung!

JG Wien-Kampagne "Wohnfühlen in Wien" fordert gemeinsame Online-Plattform für alle Wohnungen, die von der Stadt Wien vergeben werden

Wien (OTS/SPW) - Die Junge Generation Wien (JG Wien) fordert im Rahmen ihrer aktuellen Kampagne "Wohnfühlen in Wien" eine Online-Plattform für alle Wohnungen, die von der Stadt Wien vergeben werden. "Das bringt nicht nur weniger Behördenwege, sondern macht die Suche nach einer Wohnung leichter und schneller. Gleichzeitig fordern wir, dass die Anmeldezentren von Wiener Wohnen und dem Wohnservice Wien in einem "one-stop-shop" zusammengelegt werden", betont dazu der JG-Vorsitzende Marcus Gremel.****

"Warum wir das fordern, ist leicht gesagt: Jeder und jede, der/die in Wien schon einmal eine Wohnung gesucht hat, weiß das Wohnungssuche mühsam ist und eine Menge Zeit kostet. Die Stadt Wien stellt im Gegensatz zum privaten Wohnungsmarkt ein leistbares Wohnungsangebot zur Verfügung. Sie vergibt alle Gemeindewohnungen und ein Drittel aller geförderten Genossenschaftswohnungen. Mit einer Vereinfachung der Suche, für alle Wohnungen, die von Wiener Wohnen und vom Wiener Wohnservice vergeben werden, wollen wir das Leben der Menschen im direkten Wirkungsbereich der Stadt erleichtern", erklärt Gremel.

Konkret soll die Online-Wohnplattform folgendes Service bieten:
1.) Prüfung, ob ein Anspruch auf die Wohnung besteht. Dies soll durch Eingabe von Einkommenshöhe, dem Besitz eines Vormerkscheins usw. möglich sein. Gegebenenfalls sollen auch Förderungen oder fehlende Kriterien angezeigt werden.

2.) Auswahlmöglichkeit einer passenden Wohnung durch möglichst detaillierte Suchoptionen, wie Lage, Kosten, Umgebung, Anbindung oder Raum-Aufteilung.

3.) Im Endausbau soll die Plattform folgende Ergebnisse anzeigen:
Wohnungen, die anhand der Suchkriterien in Frage kommen; Voraussetzungen, die noch erfüllt werden müssen (z.B. Anmeldung für einen Vormerkschein); Fotos der Wohnung, ein Grundriss und bereits eine 360 Grad Ansicht - damit sich wirklich nur Interessierte für eine Wohnung anmelden.

Die Kampagne "Wohnfühlen in Wien" Bis 2029 soll Wien eine Bevölkerungszahl von zwei Millionen erreichen. Daher investiert die Stadt Wien erhebliche Mittel um neuen, leistbaren Wohnraum zu schaffen und errichtet jährlich mehr als 7.000 geförderte Wohnungen. Zusätzlich dazu schlägt die Junge Generation in der SPÖ-Wien im Rahmen ihrer Kampagne "Wohnfühlen in Wien" vier konkrete Maßnahmen vor, um die Wohnungssituation in Wien weiter zu verbessern. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001