"im ZENTRUM": I am from Austria - Wie viel Patriotismus verträgt Österreich?

Am 23. November um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Seit Außenminister Sebastian Kurz seine #stolzdrauf-Kampagne präsentiert hat, wird heftig darüber diskutiert:
Die einen empfinden Nationalstolz und Heimatbegriff als notwendige Werthaltungen, andere sprechen in diesem Zusammenhang von reaktionären Strömungen und Nationalismus. Die Diskussion wirft die Frage auf: Wie viel Nationalstolz tut einem Land gut, wo verlaufen die Grenzen zwischen Patriotismus und Nationalismus, warum ist der Begriff "Heimat" vielen Menschen inzwischen verpönt? Was kann die Identifikation mit positiven Leistungen des eigenen Gemeinwesens bringen? Und wie sehr können Migranten Österreich tatsächlich als ihre Heimat begreifen? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 23. November 2014, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Ingrid Thurnher "im ZENTRUM":

Sebastian Kurz
Außen- und Integrationsminister, ÖVP

Herbert Kickl
Generalsekretär, FPÖ

Efgani Dönmez
Abgeordneter zum Nationalrat, Die Grünen

Konrad Paul Liessmann
Philosoph

Helene von Damm
frühere US-Botschafterin in Österreich

"im ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Livestream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015