Ginner/Razborcan: TOP-Jugendticket - Ministerin Karmasin und Land NÖ gefordert!

TOP-Jugendticket für alle unter 26: NiederösterreicherInnen wollen Umsetzung statt Profilierung! Zivi-Freifahrt erhalten!

St. Pölten (OTS) - "Es ist erfreulich, dass nun alle Parteien für die Ausweitung des Erfolgsmodells TOP-Jugendticket der Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland eintreten. Als SJ und SPÖ werben wir seit Jahren für eine Ausweitung auf ganz Österreich und auf alle unter 26-Jährigen - analog zur ÖBB-Vorteilscard", kommentieren SPÖ NÖ Verkehrssprecher Gerhard Razborcan und SJ NÖ Landesvorsitzender Boris Ginner gestrige Beschlüsse des Landtages.

Familienministerin Karmasin sei gefordert, endlich die notwendigen Mittel aus dem zuständigen Familienlastenausgleichsfonds (FLAF), von dem auch bisher das TOP-Jugendticket finanziert wird, locker zu machen. Es brauche nun kein Zuständigkeitsgeplänkel, das die ÖVP seit Jahren mit diesem Thema betreibe, sondern endlich eine Umsetzung. "Meint es die ÖVP ernst, müsste Ministerin Karmasin endlich das notwendige Geld locker machen und könnte auch das Land bereits mit gutem Beispiel im Sinne aller Jugendlicher vorangehen!", so Razborcan, der dafür eintritt, dass das Land NÖ bis zum Finden einer bundesweiten Lösung die Kosten der Ausweitung des TOP-Jugendtickets übernimmt.

Die von ÖVP-Ministerin Mikl-Leitner geplante Abschaffung der Zivildiener-Vorteilscard zeige zudem auf, dass es mit dem Interesse der ÖVP an einer Förderung der Mobilität Jugendlicher nicht weit her ist, argumentiert Ginner: "Während die Zivis für die Innenministerin in der Wehrpflichtdebatte noch gut genug waren, um sie für Parteipolitik zu missbrauchen, hagelt es jetzt Kürzungen auf dem Rücken der Zivildiener. Michlmayr und Rausch sind gefordert, bei ihrer niederösterreichischen Parteikollegin endlich im Sinne der Jugendlichen zu agieren!"

Rückfragen & Kontakt:

Boris Ginner
Sozialistische Jugend Niederösterreich
Landesvorsitzender
Tel.: +43 664 / 560 49 87
Mail: boris.ginner@sjnoe.at | boris.ginner@reflex.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002