KORRIGIERTE NEUFASSUNG zu OTS0063: S Wohnbaubank als 1. Wohnbaubank Österreichs nach ethisch-nachhaltigen Kriterien zertifiziert

Korrektur zu OTS_20141117_OTS0063

Wien (OTS) - Die s Wohnbaubank entspricht als Emittentin von Wohnbauanleihen ab sofort den strengen Ethik-Kriterien des "Ethikspezialisten" Schelhammer & Schattera - und die s Wohnbauanleihen gelten somit als ethisch-nachhaltige Anlageprodukte. Die Zertifizierung erfolgte auf Basis einer intensiven Analyse durch die Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research. Die s Wohnbaubank wurde dabei mit dem oekom Prime Status ausgezeichnet.

Als Kriterien für die Aufnahme ins Ethik-Universum des Bankhauses müssen Emittenten ein hinreichend gutes oekom Corporate Rating aufweisen und dürfen nicht gegen strenge Ausschlusskriterien verstoßen.

"Das österreichische Wohnbaubankensystem ist Eckpfeiler leistbarer Wohnungen im mehrgeschossigen Wohnbau. Der Großteil der Finanzierungen durch Wohnbauanleihen erfolgt für geförderte Wohnbauprojekte von Gemeinnützigen Bauvereinigungen oder gewerblichen Bauträgern. Unsere gesellschaftliche Verantwortung endet aber nicht in der Finanzierung - auch wenn dieser Aspekt die treibende Kraft in der Etablierung der Wohnbaubanken darstellte. Wir achten darauf, dass die Verwendung der Mittel der s Wohnbauanleihen nach nachhaltigen und ethischen Prinzipien erfolgt. Das wurde der s Wohnbaubank nun von unabhängiger Seite bestätigt", freut sich Dr. Josef Schmidinger, Vorstand der s Wohnbaubank

Für die Zusammenstellung eines nachhaltigen Investmentuniversums nach den vom Ethikbeirat des Bankhauses Schelhammer & Schattera definierten Kriterien zeichnet oekom research aus München verantwortlich. oekom research ist bereits seit 1993 auf dem Markt für nachhaltige Investments tätig und zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Informationen über die soziale und ökologische Entwicklung von Unternehmen, Branchen und Ländern.

"Es ist für die Entwicklung der ethisch-nachhaltigen Geldanlage in Österreich sehr wichtig, dass die Angebotspalette um zusätzliche, insbesondere auch steuerlich attraktive Anlageprodukte erweitert wird. Die Aufnahme der s Wohnbaubank - bzw. die dahinter stehende Wohnbaufinanzierung in Form nachhaltig zertifizierter Anleihen - in das Ethikuniversum stellt eine sehr erfreuliche Bereicherung des Ethikangebotes dar", betont Schelhammer & Schattera Vorstandsvorsitzender Mag. Michael Martinek.

Das Bankhaus Schelhammer & Schattera gilt als Pionier und Schrittmacher bei ethisch-nachhaltigen Finanzprodukten in Österreich und wird auch seitens des internationalen Fachverbandes Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) explizit als die "Spezialbank mit Nachhaltigkeitsfokus in Österreich" bezeichnet. Insofern hat auch die Aufnahme in das ethische Investmentuniversum von Schelhammer & Schattera besonderes Gewicht im Sinne einer strengen und konsequenten Einhaltung der Ethikkriterien, die durch ein transparentes, strenges und mehrstufiges Auswahl- und Prüfverfahren gewährleistet wird. Dies garantiert, dass nur in sozial und ökologisch verantwortungsvoll handelnde Unternehmen und Länder investiert wird.

Zu beachtende Risiken:

  • Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben den geschilderten Chancen auch Risiken.
  • Änderungen des Zinsniveaus und der Bonität der s Wohnbaubank AG können zu Kursschwankungen und Kapitalverlusten bei Verkauf vor Laufzeitende der Anleihe führen.
  • Die gesetzliche Grundlage der steuerlichen Sonderbehandlung kann sich während der Laufzeit ändern.
  • Die Wertpapiere weisen ein Bonitäts- und Liquiditätsrisiko der Emittentin auf.

Wichtige rechtliche Hinweise:

Das Finanzprodukt sowie die dazugehörenden Produktunterlagen dürfen weder direkt noch indirekt natürlichen bzw. juristischen Personen angeboten, verkauft, weiterverkauft oder geliefert bzw. veröffentlicht werden, die ihren Wohnsitz/Sitz in einem Land haben, in dem dies gesetzlich verboten ist. Dies gilt insbesondere für folgende Länder: Australien, Großbritannien, Japan, Kanada, und die USA (einschließlich "US-Person" wie in der Regulation S unter dem Securities Act 1933 idjgF definiert).

Diese Finanzprodukte werden in Form einer Daueremission begeben und in Österreich öffentlich angeboten. Ausschließliche Rechtsgrundlage für diese Finanzprodukte sind die bei der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) hinterlegten Endgültigen Bedingungen sowie der Basisprospekt (nebst allfälliger Nachträge), die auch auf der Website der s Wohnbaubank AG abrufbar sind. Ein Basisprospekt gemäß den Bestimmungen der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates 2003/71/EG, der Verordnung der Europäischen Kommission (EG) Nr. 809/2004 und § 7 Abs. 4 des Kapitalmarktgesetzes wurde erstellt und von der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) gebilligt. Die vollständige Information (Basisprospekt, Endgültige Bedingungen, allfällige Nachträge) zu den Finanzprodukten liegt an der Geschäftsadresse der Emittentin, Beatrixgasse 27, 1031 Wien während der üblichen Geschäftszeiten kostenlos auf. Eine elektronische Fassung des Basisprospekts ist ferner auf der Website der s Wohnbaubank AG www.swohnbaubank.at abrufbar. Im Zusammenhang mit dem Angebot von Wertpapieren der Emittentin sind lediglich die Angaben im Basisprospekt (zusammen mit den Endgültigen Bedingungen sowie allfälligen Nachträgen) verbindlich. Beachten Sie auch die WAG 2007 Kundeninformation Ihres Bankinstituts. Die Angaben sind unverbindlich. Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich Ertrag, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Sie stellen keine Anlageempfehlung dar. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu.

Rückfragen & Kontakt:

s Bausparkasse, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Charlotte Harrer, Tel. 050100 DW 29326, Telefax: 0501009 – 29326
E-Mail: charlotte.harrer@sbausparkasse.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006