ARBÖ: Ländermatch gegen Rekordweltmeister - Happel Stadion wird mit 47.000 Fans zum Besuchermagnet

Wien (OTS) - Österreichs Fußball-Nationalteam hat zum
Abschluss des Länderspieljahres einen hochkarätigen Gegner an Land gezogen. Am Dienstag, 18.11., um 19 Uhr, wird das Freundschafts-Spiel gegen Brasilien angepfiffen. Der Rekordweltmeister ist wie bei allen seinen Auswärts-Spielen auch in Österreich ein Besuchermagnet. Das ausverkaufte Stadion mit rund 47.000 Besuchern spricht für sich. Staus und lange Verzögerungen werden nach Einschätzungen der ARBÖ-Verkehrsexperten somit nicht ausbleiben.

Besonders betroffen werden die Südosttangente (A23) bei der Abfahrt Handelskai, der Handelskai in beiden Richtungen, die Meiereistraße sowie die Wehlistraße sein. Deshalb empfehlen die ARBÖ-Verkehrsexperten, den Fans soweit als möglich auf die öffentlichen Verkehrsmittel auszuweichen. Die U-Bahn-Linie U2 hat eine Haltestelle wenige Meter vom Stadion entfernt. Wer dennoch mit dem eigenen Fahrzeug anreist, sollte auf die Parkgarage "Donaumarina" in der Wehlistraße ausweichen. Dort können Fußballfans um einen Pauschalbetrag von fünf Euro, bis zu 3 Stunden vor dem Spielbeginn und bis zu 6 Stunden nach dem Abpfiff, parken.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunkation & Medien
Thomas Haider, Angela Schmalzl
Informationsdienst
Tel.: Tel.: 0043(0)1 891217
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001