Neuer Steiermark-Krimi: Steirisch Sterben

Todesreigen im winterlichen Murau

Wien (OTS) - Der Kriminalroman von Hartmut Schnedl zieht eine blutige Spur durch den Schnee.

Landwirte neigen zu Einsilbigkeit. Vor allem, wenn sie tot im Fischteich treiben. Widerwillig nimmt Aushilfs-Journalist Dim Damianovic den Auftrag an, die Hintergründe des Verstorbenen zu recherchieren. Als eine weitere Leiche auftaucht, wird aus der simplen Reportage für ein Landleben-Magazin die Jagd auf einen Serienmörder. Oder ist es nur Zufall, dass die beiden Toten als Models für einen rustikal-erotischen Bildkalender posiert hatten? An der Seite der resoluten Lehrerin Ulli Jordan gräbt Dim tief in den Abgründen der obersteirischen Kleinstadt Murau. Und das Sterben geht weiter ...

Buch-Website Steirisch Sterben: www.hartmut-schnedl.at

"Steirisch Sterben" von Hartmut Schnedl ist im Verlag Federfrei erschienen. Anfragen für Rezension- und Verlosungsexemplare richten Sie bitte an
E-Mail: office@federfrei.at

Buchpräsentation und Lesung:

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 19:00 Uhr
Café Nahid, Meidlinger Hauptstraße 32, 1120 Wien

Anmeldung erforderlich unter office@hartmut-schnedl.at

Rückfragen & Kontakt:

Hartmut Schnedl
E-Mail: office@hartmut-schnedl.at, Mobil: 0699 11 50 74 94

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004