Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer: "An Konjunkturpaket zur Ankurbelung der Wirtschaft führt kein Weg vorbei"

SPÖ-Landesparteivorsitzender fordert aktive Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik ein

Linz (OTS) - "Ich begrüße, dass sich die Landes-ÖVP in ihrer internen Klausur mit den Prognosen der Wirtschaftsentwicklung auseinandersetzt und sich dazu heute einen Wirtschaftsexperten eingeladen hat", zeigt sich der Landesparteivorsitzende der SPÖ Oberösterreich, LH-Stv. Reinhold Entholzer erfreut. "Ich bin optimistisch, dass am Ende der Diskussion auch innerhalb der ÖVP klar herauskommen wird, dass die Konjunktur nicht von selbst anspringen wird, sondern dass es dafür öffentliche Investitionen braucht."

"Wir haben dringenden Aufholbedarf bei den Schulsanierungen und beim öffentlichen Wohnbau. Hier ist es notwendig aktiv zu investieren und ein Konjunkturpaket zu schnüren. Das schafft Arbeitsplätze, die wir in Zeiten so hoher Arbeitslosigkeit dringend brauchen, und wird die Wirtschaft wieder ankurbeln", so Entholzer, der neuerlich fordert, das in der so genannten Flexi-Klausel des Budgets festgemachte Geld sofort in die Hand zu nehmen und zu investieren.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Kommunikationsmanagement
Sabine Schatz
Tel.: 05/772611-12
sabine.schatz@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001