Isländische Kunst in Wien: Ausstellungseröffnung "ice ice baby" am 27. November 2014

Wien (OTS) - on site - eine international agierende Plattform zur Förderung junger zeitgenössischer Kunst - lädt zur Eröffnung der Ausstellung ice ice baby mit vielseitigem Begleitprogramm in Wien.

Sechs aufstrebende und etablierte isländische Kunstschaffende, Bjarki Bragason, Leifur Ymir Eyjólfsson, Sigurdur Gudjónsson, Anna Frída Jónsdóttir, Katrín Inga Jónsdóttir Hjördísardóttir Hirt & The Icelandic Love Corporation, präsentieren ihre Arbeiten in einem 300m2 großen Loft von conwert im 9. Wiener Gemeindebezirk.

Die begleitende Veranstaltungsreihe führt von 28. bis 29. November zu weiteren Locations in Wien und umfasst eine Live-Performance im Theseustempel des Kunsthistorischen Museums, eine Sound-Performance in der TBA21-Augarten, einen Vortrag sowie eine Podiumsdiskussion mit Vertreter_innen der österreichischen und isländischen Gegenwartskunstszene.

Eröffnung: Donnerstag, 27. November, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 28. November - 11. Dezember
Ort: Alserbachstraße 30 (5. Stock), A-1090 Wien

Presserundgang: Donnerstag, 27. November, 10 Uhr
(um RSVP an presse@onsite-artprojects.com bis Dienstag, den 25. November wird gebeten)

Weitere Infos finden Sie unter www.onsite-artprojects.com

Rückfragen & Kontakt:

Katja Kulidzhanova
presse@onsite-artprojects.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012