ASFINAG: Rechnungshof bestätigt Rettungsgasse

Rettungsorganisationen sagen: Rettungsgasse funktioniert in sechs von zehn Fällen

Wien (OTS) - Als Bestätigung der Rettungsgasse sehen die ASFINAG Vorstände Alois Schedl und Klaus Schierhackl den heute veröffentlichten "sehr sachlichen und professionellen" Prüfbericht des Rechnungshofs.
"Laut Prüfbericht war das Vergabeverfahren für die Informationskampagne transparent und in jedem Schritt nachvollziehbar. Wir werden die übrigen Empfehlungen des Rechnungshofs selbstverständlich ernst nehmen", sagen Schedl und Schierhackl, "entscheidend bei der Rettungsgasse ist aber eins: dass sie immer besser funktioniert und den Einsatzorganisationen dabei hilft Leben zu retten."
Das haben Rotes Kreuz und Arbeiter Samariterbund zuletzt bestätigt:
Laut ihren Angaben funktioniert die Rettungsgasse in sechs von zehn Fällen sehr gut oder gut und bringt sie so besser zu den Unfallopfern.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christian Spitaler, MAS
Leiter Kommunikation
Tel.: Tel: +43 (0)50108-10835, Mobil:+43 664-60108 10835
christian.spitaler@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002