HOSI Wien freut sich über "Silbernen Rathausmann"

Wien (OTS) - "Wir haben uns sehr über den 'Silbernen Rathausmann' gefreut, den uns Stadträtin Sandra Frauenberger vergangenen Samstag im Rahmen einer Festveranstaltung aus Anlass des 35-jährigen Bestehens der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien im Rathaus überreicht hat", erklärt HOSI-Wien-Obfrau Cécile Balbous. "Denn die Verleihung dieser höchsten Auszeichnung, die die Stadt Wien an eine Gruppe bzw. Organisation vergeben kann, verstehen wir in der Tat als Anerkennung unserer Arbeit."

"Diese Würdigung unseres langjährigens Engagements durch die Stadt Wien wird klarerweise Ansporn für uns sein, unsere vielfältigen Aktivitäten auf städtischer Ebene fortzuführen und auszubauen, damit Wien die Regenbogenhauptstadt Österreichs bleibt", ergänzt Obmann Christian Högl. "Dazu gehören das breite Angebot in unserem Vereinszentrum 'Gugg' ebenso wie die jährliche Organisation von Regenbogenball und Regenbogenparade, die zweifellos eine Aushängeschild für Wien als weltoffene Stadt der Vielfalt darstellen. In diesem Sinne danken wir der Stadt Wien und Stadträtin Sandra Frauenberger ganz herzlich für diese Anerkennung und freuen uns schon auf viele weitere Jahre guter Zusammenarbeit."

Rückfragen & Kontakt:

Cécile Balbous, Ofrau, Tel. 0676-930 82 45
Christian Högl, Obmann, Tel. 0699-118 11 038
Kurt Krickler, Generalsekretär, Tel. 0664-57 67 466
office@hosiwien.at, www.hosiwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOI0001