Die Exil-Literaturpreise 2014 sind entschieden!

Bereits zum 18. Mal vergibt der Verein Exil im Jahr 2014 die Exil-Literaturpreise.

Wien (OTS) - Am Samstag, 15.11.2014 um 17:00 Uhr findet auf der ORF-Bühne der BUCHWIEN die Preisverleihung statt.

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 13.000,- Euro vergeben. Der Hauptpreis dotiert mit 3.000,- Euro geht an die aus Russland stammende Autorin LJUBA ARNAUTOVIC. Die weiteren Preise erhalten NAVA EBRAHIMI, AGNES CZINGULSZKI, TANJA RAICH, EVA WOSKA-NIMMERVOLL, BARBARA K. ANDERLIC, MERCEDES A. E. SPANNAGEL und SCHÜLERiNNEN der HTL BRAUNAU.

Ein Literaturwettbewerb zur Förderung der Literatur von AutorInnen, die aus einer anderen Erstsprache kommen und in deutscher Sprache schreiben. Ein Projekt von verein exil - edition exil. Seit 1997 in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

christa stippinger
projektleitung
tel: 00 43 699 123 444 65
verein.exil@inode.at
www.editionexil.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007