SAG Motion GmbH plant Unternehmensanleihe von bis zu 30 Mio. Euro

Weltweit führender Produzent von Kraftstofftanks für schwere Nutzfahrzeuge forciert die internationale Expansion und setzt auf den Ausbau der Forschungs- und Entwicklungskompetenzen

Wien (OTS) - Die SAG Motion GmbH plant - in Abhängigkeit von den Marktverhältnissen und vorbehaltlich der Billigung des Prospekts -noch im laufenden Jahr die Emission einer Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 30 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Sitz in Lend/Salzburg ist ein international tätiger Zulieferer von Aluminiumkomponenten und -systemen für die Automobil-, Nutzfahrzeug-, Luftfahrt- und Schienenfahrzeugindustrie. Zusätzlich werden Komplettsysteme für die Heiztechnik angefertigt. Mit der bedeutendsten Produktgruppe - Kraftstofftanks für schwere Nutzfahrzeuge - ist das Unternehmen weltweit führend und "preferred supplier" bedeutender Produzenten der Branche. Das Angebotsportfolio wird durch Druckbehälter und Luftspeicher aus Aluminium, Leichtbaulösungen und Sonderprodukte ergänzt. 2013 erwirtschaftete die SAG Motion Gruppe mit 844 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 170 Mio. Euro. Das EBITDA betrug 2013 7,2 Mio. Euro.

Individuelle Systemlösungen, hohe Qualitätsstandards und globale Präsenz als Erfolgsfaktoren

Zentrale Erfolgsfaktoren der SAG Motion Gruppe sind die enge Zusammenarbeit mit den Kunden bei der Entwicklung der einzigartigen Systemlösungen, die hohe Entwicklungs- und Fertigungskompetenz sowie die langjährigen, erfolgreichen Kundenbeziehungen. Umfassendes Produktions-Know-how, höchste Qualitätsstandards und internationale Zertifizierungen sichern diese führende Marktstellung ab. Zudem bietet die SAG Motion Gruppe ihren Kunden Leistungen entlang der kompletten Wertschöpfungskette - von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Logistik.

Ausgehend von ihrem Sitz in Lend betreibt die SAG Motion Gruppe insgesamt neun Produktionsstandorte und einen Logistikstandort in Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Schweden, der Slowakei, Brasilien und Mexiko. Die Nähe zu multinational operierenden Kunden bestimmt dabei die weltweite Präsenz und auch die künftigen Standorte der SAG Motion Gruppe. Die bedeutendsten Truck-Hersteller weltweit vertrauen auf die Kompetenz der SAG Motion Gruppe.

Marktpotenziale heben, Wachstumschancen nutzen

Auf Basis dieser Stärken sollen die Marktposition langfristig abgesichert und bestehende Standorte und Produkte weiter ausgebaut werden. Zu den vorrangigen Zielen zählt dabei die Weiterentwicklung von Produkten im Leichtbaubereich für die Automobil-, Aerospace-, Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugindustrie, die dem Unternehmen ein hohes Wachstumspotenzial bietet. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Umsetzung und den Ausbau der Semi-solid Gusstechnologie sowie der Schweißkompetenz gelegt. Zudem sollen weitere Marktchancen in Mexiko und Brasilien genutzt werden, um die führende Kosten- und Wettbewerbsposition langfristig zu stärken.

"Zu unseren vorrangigen Zielen zählt die Absicherung von Stabilität, Wachstum und Profitabilität in unseren Zielmärkten", so Dr. Karin Exner-Wöhrer, Aufsichtsrätin der SAG Motion GmbH. "Dazu müssen wir auch unsere technologisch führende Stellung weiter ausbauen und konsequent in unsere Forschungs- und Entwicklungskapazitäten investieren." Wachstumsmöglichkeiten sieht Exner-Wöhrer außerdem im Rahmen der Follow-the-Customer-Strategie: "Wir folgen unseren internationalen Kunden auf ihren Expansionspfaden mit eigenen Vertriebs- und Fertigungsstandorten bzw. durch strategische Allianzen."

Geplante Verwendung des Emissionserlöses

Bei der strategischen Umsetzung dieser Ziele setzt die SAG Motion Gruppe vor allem auf ihre internationale Expansion sowie die Forcierung ihrer Forschungs- und Entwicklungskompetenzen. Dies spiegelt sich auch in der Verwendung des Erlöses aus der geplanten Unternehmensanleihe wider. Zudem sollen die bestehende Finanzstruktur weiter optimiert und bestehende Verbindlichkeiten aus Finanzierungen planmäßig rückgeführt werden.
Die equinet Bank AG (Frankfurt) fungiert als Lead Manager und Bookrunner, die SG & CO Capital Markets GmbH (Wien) begleitet die Transaktion als Financial Advisor.

Details zum Zeitplan und den Rahmendaten der beabsichtigten Emission, die noch im laufenden Jahr erfolgen soll, werden in den kommenden Tagen veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis:

Diese Pressemitteilung ist weder eine Finanzanalyse noch eine auf Finanzinstrumente bezogene Empfehlung, noch ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf einer Anleihe der SAG Motion GmbH ("SAG"). Ein allfälliges öffentliches Angebot der Wertpapiere der SAG in Luxemburg, der Bundesrepublik Deutschland und Österreich erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines von der Commission de Surveillance du Secteur Financier des Großherzogtums Luxemburg gebilligten und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen und die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde notifizierten Prospekts, der gemäß den Bestimmungen des Gesetzes des Großherzogtums Luxemburg über Wertpapierprospekte (loi relative aux prospectus pour valeur mobilières), das die Bestimmungen der Richtlinie 2003/71/EG in ihrer derzeit gültigen Fassung (inklusive der Änderungen, die sich aus der Richtlinie 2010/73/EG vom 24. November 2010 ergeben) umsetzt, und der Verordnung (EG) Nr.809/2004 vom 29. April 2004 erstellt und veröffentlicht wurde. Ein solcher Prospekt würde auf den Internetseiten der Luxemburger Börse (www.bourse.lu) und der Emittentin (www.sag.at) veröffentlicht werden und wäre zusätzlich in Papierform am Sitz der SAG, Lend 25, 5651 Lend, Österreich, während üblicher Geschäftszeiten kostenlos erhältlich. Im Zusammenhang mit einem Angebot von Wertpapieren der SAG sind lediglich die Angaben im gebilligten Prospekt verbindlich. Die Angaben dieser Pressemitteilung sind unverbindlich.

Rückfragen & Kontakt:

SAG Motion Gruppe
Hannes Rest
1010 Wien, Seilerstätte 11/10
Phone: +43 6416 6500 2218
hannes.rest@sag.at

be.public Corporate & Financial Communications
Anita Bauer-Hübel
Heiligenstädter Straße 50, 1190 Wien
Tel.: +43 1 503 2 503-32
bauer@bepublic.at

Deutschland: Deekeling Arndt Advisors in Communications GmbH
Michael Pfister
Forststraße 9, 70174 Stuttgart
Tel.: +49 711 504633-40
Michael.Pfister@deekeling-arndt.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003