HOSI Wien feiert 35-jähriges Bestehen

Wien (OTS) - Morgen Samstag, 8. November 2014, wird die Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien, der erste Lesben- und Schwulenverband Österreichs, mit einer Festveranstaltung - auf Einladung der Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche und Transgender-Lebensweisen (WASt) im Wappensaal des Wiener Rathauses -ihren 35. Geburtstag feiern. "Dieses Jubiläum bietet Gelegenheit, Bilanz zu ziehen", erklärt Obfrau Cécile Balbous, "und diese fällt in jeder Hinsicht äußerst positiv aus: Gemeinsam mit anderen Initiativen und Gruppen der LSBT-Bewegung hat die HOSI Wien seit 1979 die Situation von Lesben und Schwulen in Österreich grundlegend zum Besseren verändert und Österreich in Sachen rechtliche Gleichstellung und gesellschaftliche Akzeptanz von einer Schlusslicht- zu einer Spitzenfeldposition in Europa geführt."

Die HOSI Wien hat zu ihrem 35-jährigen Bestehen eine Festschrift aufgelegt. Darin findet sich ein ausführlicher Überblick über die vielfältigen Tätigkeitsbereiche (Politisches Lobbying, Öffentlichkeits-, Aufklärungs- und Bildungsarbeit, Soziales, Kulturelles, Internationales, Aktionistisches etc.) sowie die wichtigsten Erfolge dieses dreieinhalb Jahrzehnte währenden Engagements der HOSI Wien. Die Festschrift steht als PDF-Datei unter folgendem Link zum Download bereit (bitte ganz nach unten scrollen!):

http://www.hosiwien.at/?p=32347

Rückfragen & Kontakt:

Cécile Balbous, Ofrau, Tel. 0676-930 82 45
Christian Högl, Obmann, Tel. 0699-118 11 038
Kurt Krickler, Generalsekretär, Tel. 0694-5767466
office@hosiwien.at, www.hosiwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOI0001