Maier: Blau-Grüne-Seilschaft schädigt Verkehrs-Ausbau fürs Waldviertel

FP NÖ und NÖ Grüne haben gegen Umfahrung Zwettl gestimmt

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die Blau-Grüne-Seilschaft im NÖ Landtag schädigt den Verkehrsausbau für das Waldviertel und beide sprechen sich einstimmig gegen Verbesserungen für die Pendlerinnen und Pendler aus. Wenn es nach FP NÖ und Grüne gehen würde, dann gebe es seit Jahren keinen Verkehrs-Ausbau in und für das Waldviertel. So hat das Duo Krismer-Waldhäusl gegen die Umfahrung Zwettl gestimmt und auch die Umfahrung Maissau lehnen sie offensichtlich ab. Damit sind sie eindeutig gegen Verbesserungen für die Waldviertlerinnen und Waldviertler", kommentiert VP-Verkehrssprecher LAbg. Jürgen Maier heutige Aussagen von FP NÖ und NÖ Grüne.

"Darüber hinaus soll die Blau-Grüne-Seilschaft das Verbreiten von Unwahrheiten beenden. Die Kosten für die Umfahrung Maissau sind gleich geblieben und die Umfahrung für Zwettl wird jetzt um knapp 20 Millionen Euro billiger", informiert Maier.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 1400 Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001