Einladung zur Pressekonferenz: "Die Zukunft der Elektromobilität"

Wien (OTS/www.ihs.ac.at) - Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir freuen uns, Sie

am 12. November um 9 Uhr
zur Pressekonferenz "Die Zukunft der Elektromobilität"
in das Technische Museum Wien, Festsaal, Mariahilferstraße 212, 1140 Wien

einladen zu dürfen.

Im Rahmen dieser Pressekonferenz präsentieren

Mag. Michael Miess, Department of Economics, IHS
DI Günther Lichtblau, Abteilung Verkehr & Lärm, Umweltbundesamt Dr. Gerhard Totschnig, Energy Economics Group, TU Wien

die Ergebnisse einer großangelegten Studie, die im Auftrag der Europäischen Kommission und nationaler Ministerien in Österreich, Deutschland und Polen durchgeführt wurde und beantworten die Frage, ob und unter welchen Bedingungen Elektromobilität die Wachstumsdynamik der CO2-Emissionen im Verkehrssektor unter volkswirtschaftlich vertretbaren Kosten brechen kann.
Die Studie DEFINE (Development of an Evaluation Framework for the Introduction of Electromobility) wurde unter Koordination des Instituts für höhere Studien und wissenschaftliche Forschung (IHS), Wien, gemeinsam mit der Technischen Universität Wien, dem Umweltbundesamt Wien sowie dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), dem Öko-Institut e.V. und dem polnischen Center for Social and Economic Research (CASE) durchgeführt.

Projekthomepage: https://www.ihs.ac.at/projects/define

Falls Sie dieses Thema interessiert ersuchen wir um Anmeldung unter Bianca Brandl, brandl@ihs.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Institut für Höhere Studien
Mag. Michael Miess, Tel.: 0043(0)1 59991-138
michael.miess@ihs.ac.at

Anmeldung bitte bei: Bianca Brandl, Tel.: 0043(0)1 59991-161
brandl@ihs.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IHS0001