Arik Brauer, Gudrun Harrer, Amira El Sayed und Bernard Jakoby zu Gast in "Stöckl."

Am 6. November um 23.20 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Künstler Arik Brauer, Nahostexpertin Gudrun Harrer, Schauspielerin Amira El Sayed und Sterbeforscher Bernard Jakoby sind am Donnerstag, dem 6. November 2014, um 23.20 Uhr in ORF 2 in der aktuellen Ausgabe des in HD produzierten Nighttalks "Stöckl." zu Gast bei Barbara Stöckl:

Arik Brauer hat viele Identitäten, ebenso farbenreich wie seine Bilder: wienerisch, jüdisch, israelisch, kosmopolitisch, sozial engagiert. Kreativ als Maler, Musiker, Architekt, Bildhauer und Bühnenmensch. Zu seinem 85. Geburtstag zeigt das Leopold Museum eine umfassende Retroperspektive des Malers. Wie blickt Arik Brauer auf seine Schaffensjahre zurück? Was prägte seine Kunst und welche Pläne hat der Musiker und Sänger für die Zukunft?

Für Amira El Sayed verspricht die Zukunft Großes. Die gebürtige Tirolerin mit ägyptischen Wurzeln ist als Schauspielerin am Weg zur Weltkarriere. Im Sommer drehte die 23-Jährige mit US-Superstar Tom Hanks ihren ersten internationalen Kinofilm. Eine selbstbewusste und mutige junge Frau, die sich mit den Menschen ihrer einstigen Heimat Ägypten verbunden fühlt und den Arabischen Frühling ganz nah miterlebte.

Journalistin Gudrun Harrer versucht als renommierte Nahost-Expertin die so dramatischen wie komplexen Entwicklungen in der arabischen Welt verständlich zu machen und erzählt in "Stöckl." über ihre ganz persönliche Faszination für die arabische Kultur.

Aus einer besonderen Faszination und Neugierde heraus fand auch Bernard Jakoby zu seiner beruflichen Tätigkeit. Durch Berichte über Nahtoderlebnisse und das Miterleben der Sterbeprozesse seiner Eltern fand der Sterbeforscher zu seiner Berufung. Nach nahezu 40 Jahren der wissenschaftlichen Auseinandersetzung ist er überzeugt, dass das irdische Leben längst nicht das Ende bedeutet. Wie wir die Angst vorm Sterben überwinden können, berichtet er in "Stöckl.".

"Stöckl." ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Seit 25. Oktober sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003