VB-Leasing Tschechien an GE Money Bank verkauft

Wien/Prag (OTS) - Die VB-Leasing International Holding GmbH, ein Joint Venture der Österreichischen Volksbanken-AG (ÖVAG) und der VR-Leasing Aktiengesellschaft hat heute ihre Gesellschaft in Tschechien verkauft. Käuferin ist die GE Money Bank A.S. mit Sitz in Prag. Sie übernimmt damit 100% der Refinanzierung des Unternehmens zum Nominale (samt aufgelaufener Zinsen). Die VB Leasing Tschechien gehört mit einer Bilanzsumme von rund 450 Mio. Euro zu den fünf größten Leasinggesellschaften in Tschechien. *****

Mit dieser Transaktion erreichen ÖVAG und VR LEASING nach den Veräußerungen der Gesellschaften in Polen und Rumänien im September 2014 einen weiteren Meilenstein im strategischen Verkaufsprozess der VB-Leasing International.

Ithuba Capital, Schönherr Rechtsanwälte sowie Deloitte waren für die Verkäuferin beratend tätig.

Die VB-Leasing International ist als Spezialist für Mobilien-Leasing in Mittel- und Osteuropa mit Zentrale in Wien tätig. Seit 2013 werden ihre Gesellschaften im Zuge der Fokussierung von ÖVAG und VR-Leasing auf das inländische Kerngeschäft sukzessive verkauft. Die VBLI verfügt noch über Gesellschaften in Slowenien, Kroatien, Serbien, der Slowakei und Bosnien-Herzegowina, für die der Verkaufsprozess weiterläuft. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Volksbanken-AG
Petra Roth
Tel.: +43 (0)50 4004-3838
mailto: petra.roth@volksbank.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001