ORF-Premiere für Jubiläums- und Finalfolge von "Das Traumhotel"

Am 31. Oktober in ORF 2 mit u. a. Christian Kohlund, Fanny Stavjanik, Ruth Maria Kubitschek und Proschat Madani

Wien (OTS) - Atemberaubende Strände, eine imposante Wüstenlandschaft, ein orientalischer Traum - im geheimnisvollen Marokko findet sich Christian Kohlund am Freitag, dem 31. Oktober 2014, um 20.15 Uhr in ORF 2 wieder. Denn der Hotelmanager hat mit schweren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und braucht dringend Urlaub. So quartiert er sich in der 20. und gleichzeitig letzten Episode der ORF/ARD-Reihe im "Traumhotel - Marokko", dem familieneigenen Luxusresort in Marrakesch, ein. Doch bis zur wohlverdienten Entspannung ist es noch eine lange Reise. Denn Markus Winter blüht nicht nur ein Wiedersehen mit seiner Exfrau Gabriele (Fanny Stavjanik), von der er seit zwanzig Jahren getrennt lebt. Zudem gefährdet ein Bauskandal die Zukunft des Familienimperiums. Unter der Regie von Sigi Rothemund, der bei der Jubiläums-Episode auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, stehen neben Christian Kohlund und Fanny Stavjanik Ruth Maria Kubitschek, Anna Hausburg, Ismail Zagros und Proschat Madani (jeweils Dienstag um 21.05 Uhr in "CopStories" in ORF eins) vor der Kamera. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Marrakesch und Umgebung.

Mehr zum Inhalt

Als Markus Winter (Christian Kohlund) von einer anstrengenden Reise zurückkehrt, wartet seine Tante Dorothea von Siethoff (Ruth Maria Kubitschek) mit einer Hiobsbotschaft: Der Siethoff-Hotelgruppe droht eine feindliche Übernahme. Zwar gelingt es Markus, die Hauptaktionäre auf seine Seite zu ziehen - doch zum Feiern bleibt keine Zeit: Markus erleidet einen Schwächeanfall. Der Arzt stellt den gestressten Manager vor die Wahl: Entweder er gönnt sich eine längere Auszeit -oder er wird bald ernste Gesundheitsprobleme bekommen. Also fliegt Winter nach Marrakesch, um als Gast im eigenen Luxushotel einmal richtig auszuspannen. Seine Tochter Leonie (Anna Hausburg) arbeitet dort als stellvertretende Direktorin und hat bereits die schönste Suite für ihren Papa reserviert.

Allerdings weiß Markus nicht, dass auch seine Exfrau, Leonies Mutter Gabrielle (Fanny Stavjanik), im Hotel zu Gast ist. Seit der schwierigen Trennung haben die beiden einander nicht mehr gesehen, und Leonie fürchtet, dass bei einer Begegnung alte Konflikte aufbrechen könnten. Zugleich hat die junge Frau mit eigenen Beziehungssorgen zu kämpfen: Immer häufiger kommt es mit ihrem Freund Ahmed (Ismail Zagros) zu Spannungen. Schließlich zieht der gekränkte Ahmed aus, nicht ahnend, welchen Grund Leonies plötzliche Launenhaftigkeit wirklich hat.

Unterdessen braut sich über dem Hotel ein dramatisches Unheil zusammen: Die Direktorin Jamila (Proschat Madani) erfährt, dass das Grundstück, auf dem die Anlage steht, angeblich nicht rechtmäßig erworben wurde. Doch ein neuer Vertrag und eine Nachzahlung in Millionenhöhe würde die Siethoff-Gruppe ruinieren. Dorothea reist umgehend nach Marokko, um das Schlimmste abzuwenden. Der gesundheitlich angeschlagene Markus soll nichts von dem Problem erfahren. Doch bald aber zeigt sich, dass nur sein Geschick und sein untrüglicher Spürsinn die existenzielle Bedrohung abwenden können.

"Das Traumhotel - Marokko" ist eine HD-Produktion der Lisa Film (Produzenten: Karl Spiehs, David Spiehs) in Zusammenarbeit mit der ARD Degeto für Das Erste und den ORF.

"Das Traumhotel - Marokko" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002