Grüne Mariahilf/Jerusalem: Naschmarkt braucht ein neues, mutiges Konzept

Wien (OTS) - Morgen, Freitag, findet in der Bezirksvertretung Mariahilf eine Sondersitzung zum Thema Naschmarkt statt, die die Grünen im Bezirk initiiert haben. Bezirksvorsteher-Stv. Susanne Jerusalem: "Wir wollen einen Naschmarkt, der mit einem umfangreichen und qualitativ hochwertigen Angebot MariahilferInnen, WienerInnen und TouristInnen anzieht und zum Einkauf und Verweilen verlockt. Einen Markt, auf dem die Vergabe von Ständen transparent und nachvollziehbar ist. Einen Markt, dessen historisches Ambiente bewahrt wird und die Vorgaben des Denkmalschutzes eingehalten werden. Wir wollen einen zukunftsfähigen Naschmarkt." Derzeit kämpfen viele HändlerInnen ums Überleben, es hat sich unter dem Deckmantel der Marktordnung ein Ablöse-Unwesen breitgemacht, das jede Innovation im Keim erstickt. Der Naschmarkt braucht dringend ein neues, mutiges Konzept", so Jerusalem.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001