16 Nominierte zum 31. Staatspreis Public Relations des Wirtschaftsministeriums

Wien (OTS) - Mit 54 Einreichungen bewarben sich Österreichs Kommunikatoren um den Staatspreis für PR 2014. Aus dieser Vielzahl anspruchsvoller Arbeiten hat die Jury 16 Projekte in sechs Kategorien nominiert, die Kategoriesieger und den künftigen Staatspreisträger gewählt. Verliehen wird der vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ausgelobte und vom PRVA, Public Relations Verband Austria ausgerichtete Staatspreis am 20. November 2014.

Bereits die Nominierung in einer Kategorie ist Nachweis exzellenter PR-Arbeit. Denn aufgrund strenger Bewertungskriterien schaffen es ausschließlich jene Projekte in die Nominierung, die alle Bewertungskriterien erfüllen. In zwei Kategorien hat es die Fachjury in diesem Jahr bei zwei Nominierungen belassen.

PRVA-Präsidentin und Juryvorsitzende Ingrid Vogl: "Die Einreichungen zum PR-Staatspreis liefern einen guten Einblick in Themenbreite, Strategien und Techniken von Public Relations. Die nominierten PR-Projekte zeigen in hochprofessioneller Manier, mit welchen innovativen Ansätzen und kreativen Ideen die österreichische PR-Branche den gestiegenen Kommunikationsanforderungen begegnet."

Die nominierten Projekte im Einzelnen in alphabetischer Reihenfolge (nach Kategorie und Projekttitel):

Kategorie Corporate PR

Projekt: A1 wird grün. Langfristige Nachhaltigkeits-Positionierung eines Telekommunikationsanbieters.
PR-Träger & Umsetzung: A1

Projekt: Go West - Internationale Medienarbeit am Beispiel voestalpine in den USA
PR-Träger & Umsetzung: voestalpine AG

Projekt: Imagewandel Austrian Airlines: vom Sanierungsfall zum Zugvogel
PR-Träger: Austrian Airlines Group
Externer Berater: inhouse, Mitarbeiter-Veranstaltung: Himmer, Buchheim & Partner

Kategorie Corporate Social Responsibility

Projekt: Career Moves - Wirtschaft ohne Handicap
PR-Träger: Career Moves
Externer Berater: Ketchum Publico GmbH

Projekt: Ein Grätzel stellt die Weichen. BürgerInnenbeteiligung am städtebaulichen Leitbild Nordbahnhof Wien
PR-Träger: Stadt Wien, MA 21 Stadtteilplanung und Flächennutzung Externer Berater: wikopreventk GmbH

Projekt: Samsung Power Sleep
PR-Träger: Samsung Electronics Austria
Externer Berater: Cheil Austria, kobza integra

Kategorie Digitale Kommunikation

Projekt: Apo-APP: Apothekensuche und Medikamenteninfo
PR-Träger: Österreichische Apothekerkammer
Externer Berater: PR: inhouse, Programmierung der APP: bluesource -mobile solutions gmbh, Werbemittel: Denken hilft!

Projekt: EU2014.at - Wahlinformation und -mobilisierung durch Peer-to-Peer Journalism
PR-Träger: Europe Direct, Junge Europäische Föderalisten (JEF) und Europäische Bewegung Österreich (EBÖ) gemeinsam mit Bundesministerium für Bildung und Frauen sowie dem Bundesministerium für Familien und Jugend
Externer Berater: Pick & Barth Digital Strategies

Projekt: The Power of Online & Social Media - voestalpine Social Media Strategie
PR-Träger & Umsetzung: voestalpine AG

Kategorie Interne PR und Employer Branding

Projekt: AMS. Vielseitig wie das Leben. Interne Kommunikation zur neuen Integrierten Kommunikationskampagne des AMS
PR-Träger: AMS Österreich
Externer Berater: Arbeitsgemeinschaft UNIQUE Werbe Ges.m.b.H. und Grayling Austria GmbH

Projekt: KlarText - Die Initiative Verständlichkeit der D.A.S. PR-Träger: D.A.S. Rechtschutz AG
Externer Berater: Mag. Martin Dunkl, Dunkl Corporate Identity

Kategorie Produkt- & Service PR

Projekt: chegg.net: Vom kleinen B2B-Spezialisten zu Österreichs erster Online-Anlaufstelle für Versicherungsfragen.
PR-Träger: Selsa Intelligence AG/chegg.net
Externer Berater: The Skills Group GmbH

Projekt: Die Borotalco Duftoase
PR-Träger: Bolton Austria GmbH
Externer Berater: Ketchum Publico GmbH

Kategorie PR-Spezialprojekte / Innovationen

Projekt: BUS:STOP Krumbach: PR für Buswartehäuschen?
PR-Träger: Verein kultur krumbach und Gemeinde Krumbach
Externer Berater: ikp Vorarlberg GmbH und Baschnegger Amann Partner -Arbeitsgemeinschaft

Projekt: SaveFulbright.org - Wie man Barack Obama mit seinen eigenen Waffen schlägt und $30 Millionen vom US-Kongress zurückholt PR-Träger: Fulbright Alumni Grassroots Initiative SaveFulbright.org Externer Berater: Pick & Barth Digital Strategies

Projekt: viadonau-Kommunikationscontrolling - Wertschöpfung ist messbar
PR-Träger: viadonau
Externer Berater: Katja Tschoepe

PR-Gala 2014

Die Bekanntgabe der Kategoriesieger und des Staatspreisträgers erfolgt im Rahmen der PR-Gala 2014, am Donnerstag, dem 20. November 2014, ab 18.30 Uhr, im Studio 44 der Österreichischen Lotterien in Wien. Die Auszeichnungen werden von Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner verliehen. Die Kategoriensieger sind nominiert zum Staatspreis und erhalten eine Urkunde. Der Staatspreisträger erhält neben der Staatspreisurkunde eine Trophäe und ist berechtigt, das Staatspreiskennzeichen zu führen.

Weitere Programmpunkte der PR-Gala sind die Festansprache von PRVA-Präsidentin Ingrid Vogl, die Vergabe der Auszeichnung "KommunikatorIn des Jahres 2014" sowie eine Performance von Liquid Loft - in Kooperation mit ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival

Hauptsponsoren der diesjährigen PR-Gala sind JTI, Siemens und Flughafen Wien. Ihnen und allen anderen Unterstützern ein herzliches Dankeschön.

Informationen und Anmeldung zur PR-Gala: www.prva.at

Die Fachjury:

Dr. Ingrid Vogl, PRVA-Präsidentin, Juryvorsitzende
Mag. Michael Baumgärtner, PRVA-Wissenschaftspreisträger 2014
Prof. Franz M. Bogner, Wissenschaftlicher Delegierter des PRVA
Mag. Andreas Csar, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Verband Österreichischer Zeitungen
Dr. Raphael Draschtak, Leiter Marketing & Kommunikation / Industriellenvereinigung
Mag. Waltraud Kaserer. Pressesprecherin Kabinett des Bundesministers / Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Gerhard Kürner, Leiter Konzernkommunikation / voestalpine AG
Mag. Sieglinde Martin, Leiterin Institut für Kommunikation, Marketing & Sales / FHWien der WKW
Univ.-Prof. Dr. Jörg Matthes, Institutsvorstand / Institut .f. Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Universität Wien Norbert Minwegen, Präsident der DPRG / Deutsche Public Relations Gesellschaft
Wolfgang Mitterlehner, Kommunikation / Kammer für Arbeiter und Angestellte
Mag. Andrea Pavlovec-Meixner, Stv. Obfrau Fachverband Werbung & Marktkommunikation / Wirtschaftskammer Österreich
Dr. Franz Rest, Leiter Abteilung PR & Unternehmenskommunikation / FB Kommunikationswissenschaft, Universität Salzburg
Dr. Rosemarie Schuller, Vorstandsmitglied des ViKOM / Verband für Integrierte Kommunikation
Mag. Andrea Winter, PRVA-Generalsekretärin / Leiterin Marketing und Kommunikation / Österreichisches Rotes Kreuz

Der PRVA ist der größte unabhängige Kommunikationsverband Österreichs. Mitglieder sind rund 730 PR-Fachleute aus Agenturen, Unternehmen, Organisationen, Institutionen, Gebietskörperschaften und der Politik, davon 71 PR-Agenturen und knapp 100 Newcomer (prNa). Ziel des PRVA ist, neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder, die fachlich fundierte Aus- und Weiterbildung sowie die laufende qualitative Weiterentwicklung der Branche. Die Mitglieder sind zur Einhaltung des PRVA-Ehrenkodex und des Athener Codex verpflichtet. www.prva.at

Die PRVA-Verbandsarbeit wird durch folgende Wirtschaftspartner unterstützt:
DORDA BRUGGER JORDIS, IFES, ÖBB, Observer, OMV, PwC, voestalpine

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ingrid Vogl; PRVA-Präsidentin: 0664/ 623 10 53, ingrid.vogl@gmail.com
Mag. Petra Schwiglhofer; PRVA-Sekretariat: 01/ 715 15 40, p.schwiglhofer@prva.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0001