ÖSTERREICH-Umfrage: FPÖ, SPÖ und ÖVP erstmals Kopf an Kopf

ÖVP holt seit Spindelegger-Abgang bereits 5 Prozent auf und erreicht 24 Prozent, FPÖ mit 26 % ganz knapp vor SPÖ mit 25 %

Wien (OTS) - Spannende Entwicklung im österreichischen Meinungsklima:
Laut neuester Gallup-Umfrage in der morgigen Sonntags-Ausgabe von ÖSTERREICH liegen erstmals gleich drei Parteien Kopf an Kopf an der Spitze.

Die FPÖ bleibt mit 26 Prozent in der Gallup-Hochrechnung auf Platz 1. Die SPÖ liegt mit 25 Prozent nur minimal zurück, statistisch gleichauf.

Die ÖVP verbessert sich stark auf 24 Prozent, hat damit zu FPÖ und SPÖ aufgeholt. In der statistischen Schwankungsbreite liegen erstmals alle drei Parteien Kopf an Kopf an der Spitze.

Die ÖVP hat sich seit dem Spindelegger-Abgang, als sie nur mehr 19 Prozent Wählerzustimmung erreichte, in nur einem Monat um 5 Prozent gesteigert. Hält der Trend an, könnte sie bereits Ende Oktober neue Nummer 1 werden.

Die Grünen bleiben in der Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH mit 15 Prozent stabil auf Platz 4. Die Neos haben deutlich an die ÖVP verloren und sind mit 8 Prozent unter die 10-%-Marke gefallen. Das Team Stronach fällt erstmals unter die 1-%-Marke.

(Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH, Erhebungs-Zeitraum: 30. 9. - 2. 10., Sample-Größe: Aktuelle Welle: 400 Befragte, Hochrechnung beruht auf drei Wellen, somit 1.200 Befragten)

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002