Mitterlehner: Josef Pühringer steht für Kompetenz, Einsatz und Zukunftsvisionen

OÖVP-Landesparteiobmann mit 99,4 Prozent wiedergewählt – Pühringer setzt sich mit Überzeugung und Kraft für Lösungen ein - ÖVP setzt auf Bewährtes und Erneuerung

Wien/Linz, 3. Oktober 2014 (ÖVP-PD) ÖVP-Bundesparteiobmann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner gratuliert dem heute mit dem starken Ergebnis von 99,4 Prozent wiedergewählten Landesparteiobmann der Oberösterreichischen Volkspartei, Landeshauptmann Josef Pühringer: "Die eindrucksvolle Bestätigung von Josef Pühringer zeigt sehr deutlich, dass seine Kompetenz, sein Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger in Oberösterreich und seine Zukunftsvisionen in höchstem Maße anerkannt werden." Angesichts der kommenden Landtagswahlen in Oberösterreich, aber vor allem auch aufgrund der aktuellen geopolitischen und wirtschaftlichen Herausforderungen brauche es Erfahrung und sachpolitische Expertise gepaart mit Tatendrang und Weitblick an der Spitze der Oberösterreichischen Volkspartei. Josef Pühringer sei ein Politiker, der eine Engpasssituation erkenne und sich mit voller Überzeugung und Kraft für konstruktive Lösungen einsetze, so Reinhold Mitterlehner, der diesbezüglich auf die kürzlich eröffnete Medizinische Fakultät an der Universität Linz verweist, mit der nach intensiven Verhandlungen ein visionäres Zukunftsprojekt in die Tat umgesetzt worden sei. Zur Realisierung solcher Projekte brauche es die "richtigen Politiker", so Mitterlehner, der unterstreicht:
"Nur der, der nach vorne schaut, braucht nicht auf zufällige Erfolge warten, sondern wird verdiente Erfolge erzielen. Josef Pühringer ist herausragender Garant für ein erfolgreiches Oberösterreich. Ich wünsche ihm für seine weitere Periode an der Spitze der Oberösterreichischen Volkspartei alles Gute!" ****

Am heutigen Parteitag der Oberösterreichischen Volkspartei sind auch die Weichen für eine Erneuerung innerhalb des OÖVP-Vorstandes gestellt worden. So ist OÖVP-Klubobmann Thomas Stelzer zum ersten Landesparteiobmann-Stellvertreter gewählt worden, Bildungslandesrätin Doris Hummer und JVP-Landesobfrau Helena Kirchmayr sind in den Parteivorstand gewählt worden. Mitterlehner abschließend: "Der heutige Tag beweist einmal mehr, dass die ÖVP gleichermaßen auf Erfahrung und Erneuerung setzt und damit den richtigen Weg für die erfolgreiche Zukunft unseres Landes beschreitet."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003