Contemporaries of the near future

- ein künstlerischer Austausch zwischen Moskau und Wien

das weisse haus (OTS) - Am 03.10.2014, um 18h, findet im weissen haus in der Kriehubergasse 24-26, 1050 Wien, die Eröffnung der ersten Herbstausstellung "Contemporaries of the near future" statt.
Gezeigt werden installative Kunstwerke, die im Zuge einer laufenden Zusammenarbeit zwischen der Klasse für Digitale Kunst der Universität für angewandte Kunst Wien und dem Institute of Contemporary Art Moskau entstanden sind. Kuratiert wurde diese Ausstellung von Wolfgang Fiel und Ruth Schnell.

Die kollektiv entwickelten Arbeiten bedienen sich der Sprache und Codes, um sich zu einer semantisch-visuellen Struktur zu verdichten. Trotz des Einsatzes unterschiedlichster Medien und künstlerischer Strategien verbinden sich die Kunstwerke zu einer Großform und schreiben sich als räumlich-installative Intervention präzise in die Gegebenheiten des Ausstellungsortes, in diesem Fall in die Ausstellungsräumlichkeiten des weissen hauses, ein.

Eine besondere Herausforderung bei der Umsetzung der Ausstellung bestand darin, einen praktikablen künstlerischen Austausch über die geografische Distanz zwischen Moskau und Wien zu initiieren und produktiv aufrechtzuerhalten. "Contemporaries of the near future" präsentiert nun das vorläufige Resultat dieses künstlerischen Zusammenspiels.

Am Eröffnungstag erhalten die Besucher der Ausstellung um 19h zudem die Möglichkeit, der Performance "M+V=T" beizuwohnen, welche durch die Zusammenarbeit von Anna Watzinger, Lena Violetta Leitner, Ksenia Plisova sowie Iana Chugunova entsteht. Gezeigt wird, dass der künstlerische Austausch zwischen Wien und Moskau nicht nur durch räumlich-installative Interventionen präsent ist, sondern auch durch die direkte Interaktion von Künstlerinnen beider Institutionen.

Teilnehmende Künstler/innen: Beste Erener, Oleg Frolov, Pavel Grishin, Patrick K.-H. (mit der Hilfe von Oleg Makarov und A U Blur), Iana Chugunova, Christina Krämer, Lena Violetta Leitner, Elena Minaeva, Annika Sophie Müller, Ksenia Plisova, Sergey Prokofiev, Noah Rieser, Julia Tazreiter, Anna Watzinger und Hui Ye.
Die Künstler/innen werden bei der Eröffnung beinahe vollzählig anwesend sein.

"Contemporaries of the near future" kann von 04.10.2014 bis zum 31.10.2014, von Dienstag bis Freitag 13h-19h und Samstags von 12h bis 17h besucht werden. Führungen durch die Ausstellung finden jeden Samstag zwischen 15h und 17h statt und nach Anfrage.

Ausstellungseröffnung

Datum: 3.10.2014, um 18:00 Uhr

Ort:
das weisse haus
Kriehubergasse 24-26, 1050 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Pia-Marie Remmers 0699-19264230

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008