Was tun gegen den Klimawandel - Energy Globe Projekte zeigen Lösungen: Noch 2 Wochen bis zum Einreichschluss am 8. Oktober 2014

Traunkirchen (OTS) - Noch knapp 2 Wochen können Projekte zum Energy Globe Award eingereicht werden. Am 8. Oktober 2014 endet die Einreichfrist. Schon jetzt gibt es eine Vielzahl spannender, nachhaltiger Projekte aus der ganzen Welt - Österreich ist wie immer - ganz vorne mit dabei. Gesucht werden innovative Lösungen und Technologien zur Verbesserung von Energieeffizienz, zur Gewinnung und zum Einsatz erneuerbarer Energien und zur Ressourcenschonung, die einen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel und zur nachhaltigen Gestaltung unseres Lebens leisten. Mit 165 teilnehmenden Ländern, jährlich über 1000 Projekteinreichungen und Energy Globe Botschaftern in über 100 Ländern ist der Energy Globe Award der heute größte und bedeutendste Umweltpreis.

In Österreich wird der Energy Globe in allen Bundesländern und als nationaler Energy Globe Award Austria vergeben. Als internationaler Energy Globe - World Award for Sustainability - zeichnet er herausragende Projekte in den 5 Kategorien Erde, Feuer, Wasser Luft und Jugend im Rahmen einer weltweit ausgestrahlten Award-Zeremonie mit prominenten Laudatoren aus. Alle Details zum Energy Globe Award, zur Teilnahme und das Online-Teilnahmeformular sowie Projektbeispiele zur Orientierung gibt es auf www.energyglobe.at.

Österreich ist mit bisher über 100 Einreichungen aus allen Bundesländern wie immer ganz vorne mit dabei. Die Zwischenbilanz kann sich sehen lassen. So ist etwa E-Mobilität in ganz Österreich ein großes Thema, sei dies per Fahrrad, Motorrad, Auto, Straßenbahn oder Schiff, E-Tankstellen inbegriffen. Auch der Einsatz von Photovoltaik ist zahlreich vertreten. Nahrung in allen Facetten wird ebenfalls zunehmend ein Thema - sei dies Food Sharing statt Wegwerfen, die Schaffung von Bio-Lebensmittelregionen, alternative Energien aus Lebensmittelresten, Mehrwegverpackung etc. Projekte zum Klimaschutz findet man ebenso wie nachhaltiges, energieeffizientes Bauen. Auch ökosoziale Gesamtprojekte sind unter den Einreichungen. Die Jugend in Österreich - vom Kindergarten bis zu höherbildenden Schulen -engagiert sich wie immer mit frischen, kreativen und umweltfreundlichen Projekten aller Art. Auch das Thema Wasser ist gut vertreten - der Bogen reicht von neuen Ideen bis zu High-Tech Innovationen.

Es zahlt sich auf jeden Fall aus, beim Energy Globe Award mitzumachen! Kein Projekt ist zu groß, keines zu klein. Mitmachen können Einzelpersonen, Bildungseinrichtungen, Firmen, Organisationen, Institutionen, etc.

Alle Infos und Zugang für Online-Projekteinreichungen auf www.energyglobe.at.

Pressefotos zum Download auf www.energyglobe.at/de_at/pressefotos/

Rückfragen & Kontakt:

Energy Globe, Mag. Cornelia Kirchweger, T: 07617-2090-30,
M: 0664-3906090, cornelia.kirchweger@energyglobe.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEG0001