OneAccess bringt LTE-fähige Multiservice-Access-Router-Plattform auf den Markt

Paris (ots/PRNewswire) - Die eigens entwickelte Router-Plattform ermöglicht es Betreibern, ihr
Angebot im Bereich Business Continuity mit gebündelten LTE-Verbindungen zu stärken, da

bandbreitenintensive Cloud-Anwendungen dem WAN immer höhere Datenlasten zumuten

OneAccess, ein globaler Anbieter von Multiservice-Access-Routern, hat heute eine integrierte LTE/4G-Router-Plattform auf den Markt gebracht, die es Telekommunikationsbetreibern, Cloud-Anbietern sowie Anbietern gemanagter Kommunikationsdienste ermöglicht, LTE-Konnektivität in die wachsende Liste von Zugriffstechnologien aufzunehmen, die sie in die Mehrpfad-WAN von SMB und Geschäftskunden integrieren können.

Sobald der One1540-4G Router in den Räumlichkeiten des Kunden installiert wurde, bietet er auch eine einheitliche, zentral verwaltete Anwendungsbereitstellungsplattform, über die Diensteanbieter und Betreiber gebündelte umsatzstarke Managed Network Services bereitstellen können, die die Leistungsfähigkeit des WAN verbessern, die Verfügbarkeit des Netzes sichern und die Qualität der von der kritischen Cloud-Anwendungsinfrastruktur des Kunden bereitgestellten Erfahrung erhöhen.

Indem man es Betreibern ermöglicht, eine gebündelte LTE-Verbindung auf dem WAN bereitzustellen, wird sichergestellt, dass sie eine kontinuierliche Verfügbarkeit geschäftskritischer Anwendungen aufrechterhalten können. Dies ist besonders wichtig angesichts bandbreitenintensiver, Cloud-basierter Anwendungen, die das Netz mit immer grösseren Datenmengen belasten. Der One1540-4G eignet sich besonders gut für die Sektoren Gesundheitswesen, Gastronomie und Einzelhandel, da in diesen Branchen ein Netzwerk, das gleichbleibend hohe Leistung erbringt, eine Grundvoraussetzung für ein optimales Tagesgeschäft darstellt.

Durch einen nahtlosen, automatischen Failover zu LTE sowie eine automatische Rückkehr zur Primärverbindung, sobald die Hauptfestverbindung wiederhergestellt wurde, ermöglicht der One1540-4G es Diensteanbietern, ihre Verpflichtungen im Bereich Business Continuity auszuweiten. So können auch Verkehrsspitzen gemeistert werden, wenn ein Failover bei früheren Mobilfunkstandards wie z. B. 3G oder HSPA+ zu einem Leistungsabfall aufgrund einer Überlastung des Netzwerks führen könnte. Durch Untermauerung des Angebotes mit einer LTE-Verbindung kann der Betreiber eine unterbrechungsfreie Leistungsfähigkeit sicherstellen und sich durch eine Ausweitung der entsprechenden SLA-Bedingungen von der Konkurrenz abheben.

"Im Gegensatz zu grösseren Anbietern arbeiten wir direkt mit den Betreibern zusammen, um auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Multiservice-Access-Lösungen zu entwerfen und umzusetzen", so Pravin Mirchandani, Chief Marketing Officer von OneAccess. "Durch die Bereitstellung einer gebündelten LTE-WAN-Verbindung kann ein Betreiber den neuen Mobilfunkstandard nutzen, um sein Angebot im Bereich Business Continuity zu verbessern oder die Leistungsfähigkeit der Cloud-Anwendungsinfrastruktur seiner Kunden zu erhöhen, indem die LTE-Verbindung zum Lastenausgleich innerhalb des Netzes eingesetzt wird.

Wir haben den One1540-4G eigens dafür entwickelt, um es dem Betreiber zu ermöglichen, quer zu denken und neue Ideen dafür auszuloten, wie er die Bereitstellung seines Netzangebotes für seine Kunden ausweiten kann. Ein Betreiber kann diese Lösung z. B. für Kunden einsetzen, die eine besonders schnelle Verbindung benötigen, aber noch nicht über eine Glasfaserleitung verfügen. Durch den Einsatz eines One1540-4G kann sofort eine LTE-Verbindung mit einer hohen Bandbreite von bis zu 150Mbp/s bereitgestellt werden, die automatisch auf eine Glasfaserleitung wechselt, wenn diese vollständig vorhanden ist. Die LTE-Verbindung wird dann als bestmögliche Failover-Lösung für Business Continuity genutzt."

Durch das Portfolio von Zugangslösungen für Filialen und Anforderungen mittleren Ranges unterstützt OneAccess die grösste Anzahl auf dem Markt vorhandener Zugangstechnologie-Kombinationen. Das Hinzufügen von LTE-Konnektivität spiegelt die Verpflichtung des Unternehmens hinsichtlich der Unterstützung von Telekommunikationsbetreibern und Diensteanbietern mit kosteneffizienter, eigens entwickelter Ausstattung wider.

Die betreibertauglichen Router und EAD von OneAccess ermöglichen es Betreibern, ihre Netzwerkzugangskapazitäten 'massenhaft zu personalisieren', indem bei allen Kunden die gleichen Zugangsplattformen installiert werden, jedoch nur die jeweils benötigten Leistungen erbracht werden. Das bedeutet, dass die IT-Überwachung zentralisiert werden kann, so dass der Bedarf an kostspieligen Besuchen vor Ort minimiert wird und Service-Updates aus der Ferne bei vielen verschiedenen Kunden gleichzeitig implementiert werden können.

Durch wesentliche TCO-Reduzierungen können die Lösungen von OneAccess den Druck vermindern, dem Betreiber weltweit aufgrund härterer Konkurrenz, höheren Kundenerwartungen, exponentiellem Anstieg von Datenmengen und reduziertem ARPU ausgesetzt sind.

Über OneAccess OneAccess entwirft, entwickelt und vertreibt innovative Router-Plattformen für eine profitable Bereitstellung CPE-basierter Managed Network Services für Anbieter von Kommunikationsdiensten (Communication Service Providers, CSP). Seine Multiservice-Access-Router und Carrier-Ethernet-Geräte sind dafür konzipiert, Kontinuität der Dienste sowie eine qualitativ hochwertige Erfahrung für gemanagte Breitband- und Drahtlosdienste im Bereich Daten- und Sprachkommunikation insbesondere für Geschäftskunden sicherzustellen. Die Leistungsbereitstellungsplattformen von OneAccess fügen sich in aktuelle und künftige Deployment- und Betriebsmodelle von Diensteanbietern ein, indem sie die Bereitstellung gemanagter Cloud-Dienste und Migrationen hin zu einer SDN-Architektur optimieren. Die Plattformen von OneAccess CPE werden von über 110 CSP in verschiedenen Ländern genutzt, zu denen einige der weltweit grössten Telekommunikationsunternehmen zählen. OneAccess ist ein 2001 gegründetes Privatunternehmen mit internationaler Präsenz in Nordamerika, Europa und Asien.

Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.oneaccess-net.com

Medienansprechpartner Lucie Wild / Andrew Murgatroyd, iseepr lucie@iseepr.co.uk / Andrew@iseepr.co.uk +44(0)1943-468007

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007