oe24.at führt ab sofort Klarnamen bei Postings ein

Mediengruppe ÖSTERREICH setzt klares Zeichen gegen anonyme Hass-Postings

Wien (OTS) - Um die Qualität der Postings zu steigern, führt oe24.at als erstes großes österreichisches Online-Portal ab sofort eine Klarnamenregistrierung ein. Das heißt, dass künftig nur jene User auf dem Online-Portal der Tageszeitung ÖSTERREICH posten können, die auch unter ihrem echten Namen schreiben. Bei allen Postings auf oe24.at werden künftig Vor- und Nachname des Users angezeigt.

"Wir sind überzeugt davon, dass wir mit der Umstellung auf Klarnamen die Qualität der Diskussionen auf unserer Seite wesentlich verbessern werden. Die Klarnamen sind auch ein klares Zeichen gegen anonyme Hass-Postings, die wir auf oe24.at nicht tolerieren. Wir wollen damit eine Vorreiterrolle für mehr Qualität bei den Kommentaren auf österreichischen Online-Portalen einnehmen", erklärt oe24-Geschäftsführer und Chefredakteur Niki Fellner.

Alle Postings werden zusätzlich vor der Veröffentlichung von der Redaktion nach internen Kommentarrichtlinien kontrolliert.

Rückfragen & Kontakt:

oe24 GmbH
Büro Niki Fellner
Tel.: +43(0)1 58811 DW 6710
m.schwarzhapl@oe24.at
www.oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002