EANS-Adhoc: HTI: BERICHT ZUM ERSTEN HALBJAHR 2014

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Halbjahresergebnis
29.08.2014

St. Marien, 29. August 2014 - Die Ende März 2014 vom Investorenkonsortium Metric/ICS im Wege der MCP A Holding S.à.r.l, Luxemburg ("MCP") mehrheitlich übernommene HTI High Tech Industries AG (,,HTI") hat heute den Bericht zum ersten Halbjahr 2014 veröffentlicht.

Die HTI-Gruppe erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2014 eine Betriebsleistung in Höhe von 56,7 MEUR. Dies entspricht einem Rückgang von 1,5% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Rückgang ist insbesondere auf eine gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 1,6 MEUR niedrigere Bestandsveränderung zurückzuführen.

Im ersten Halbjahr 2014 wurde mit dem Anlauf der Serienproduktion von drei Kundengroßprojekten am Standort Fohnsdorf eine hochmoderne Flachbettlackieranlage für Kunststoffteile in Betrieb genommen, die für die strategische Ausrichtung und damit Attraktivität des Standortes von großer Bedeutung ist. Die mit den Projektanläufen in Zusammenhang stehenden Anlaufkosten (Material-, Personal- und sonstige betriebliche Aufwendungen) haben die Ertragslage im ersten Halbjahr außerordentlich belastet.

In Summe ergibt sich daher für das erste Halbjahr 2014 ein EBITDA von 2,0 MEUR nach 5,9 MEUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Abschreibungen erhöhten sich im ersten Halbjahr 2014 um 0,3 MEUR auf 4,3 MEUR. Das Finanzergebnis belief sich auf -1,8 MEUR nach -1,7 MEUR im ersten Halbjahr 2013. In den Folgeperioden wird aufgrund der Bankenabschichtung ein besseres Finanzergebnis erwartet. Im Zuge der Bankenabschichtung konnten im ersten Halbjahr 2014 einmalige Erträge in Höhe von 8,3 MEUR erzielt werden. Darüber hinaus sind im gleichen Zeitraum im Zusammenhang mit der mehrheitlichen Übernahme bzw. seither gestarteten Restrukturierungsprojekten Aufwendungen in Höhe von 2,4 MEUR angefallen, wodurch sich im ersten Halbjahr 2014 ein Ergebnis aus Restrukturierungserlösen/-aufwendungen in Höhe von 5,8 MEUR ergeben hat.

Das Ergebnis nach Steuern beläuft sich auf 1,8 MEUR im ersten Halbjahr 2014 nach 0,2 MEUR im ersten Halbjahr 2013.

1-6/2014 % +/- VJ 1-6/2013 % MEUR MEUR MEUR Umsatzerlöse 55,6 98,2 +0,2 55,4 96,2 Betriebsleistung 56,7 100,0 -0,8 57,5 100,0 Operatives Ergebnis vor Zinsen, Abschreibungen 2,0 3,6 -3,9 5,9 10,3% und Ertragssteuern (EBITDA) Ergebnis nach 1,8 3,1 +1,6 0,2 0,4 Steuern

Im Segment "Leichtbau" wurden seit der mehrheitlichen Übernahme verstärkte Vertriebsaktivitäten gestartet und in Verbindung mit der Marktkenntnis unseres neuen Investors Metric/ICS erwarten wir vermehrt Kundenanfragen sowie daraus resultierende Entwicklungs- und Serienaufträge, was mittelfristig zu einer Auslastungsverbesserung führen wird.

Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte:
Die HTI High Tech Industries AG gibt bekannt, dass der Halbjahresfinanzbericht 2014 veröffentlicht wurde und unter http://www.hti-ag.at/de/investor-relations/ publikationen/finanzberichte/ zum Download zur Verfügung steht.

~

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: HTI High Tech Industries AG Gruber & Kaja Straße 1 A-4502 St. Marien bei Neuhofen Telefon: +43(0)7229/80400-2880 FAX: +43(0)7229/80400-2800 Email: ir@hti-ag.at WWW: http://www.hti-ag.at Branche: Holdinggesellschaften ISIN: AT0000764626 Indizes: WBI, mid market Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

HTI High Tech Industries AG
Vorstandssekretariat

Tel: +43 (0) 7229 80400 - 2800
Fax: +43 (0) 7229 80400 - 2880
office@hti-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0018