Shalini Randeria wird neue Rektorin am IWM

Wien (OTS) - Das Wiener Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) steht ab 1. Januar 2015 unter neuer Leitung. Die international renommierte Sozialanthropologin Shalini Randeria ist vom Vereinsvorstand des Instituts zur neuen Rektorin bestellt worden. Sie folgt damit dem polnischen Philosophen Krzysztof Michalski nach, der das Institut im Jahr 1982 gegründet und bis zu seinem Tod im Februar 2013 geleitet hatte. Bis Jahresende werden Cornelia Klinger und Michael Sandel die interimistische Leitung des IWM fortsetzen.

Shalini Randeria studierte in Delhi, Oxford und Heidelberg, bevor sie sich 2002 an der Freien Universität Berlin habilitierte. Ihre berufliche Laufbahn führte sie an mehrere europäische Universitäten und Forschungsinstitute - darunter Berlin, München, Budapest, Paris und Göttingen. Von 2003-2012 war sie Professorin für Sozial- und Kulturanthropologie an der Universität Zürich, bevor sie ans Graduate Institute in Genf wechselte, wo sie das Institut für Sozialanthropologie und Soziologie aufbaute und leitete. Auch die Universität Wien war eine ihrer Stationen: Im Sommersemester 2011 war Shalini Randeria Sir Peter Ustinov Gastprofessorin am Institut für Zeitgeschichte. In ihrer Forschung widmet sich Shalini Randeria den Widersprüchlichkeiten der Globalisierung und den vielen Gesichtern der Moderne. Sie setzt sich u.a. mit der Entstehung eines neuen postkolonialen Rechtspluralismus auseinander, der komplexe Fragen zu Eigentumsrechten, der Privatisierung natürlicher Ressourcen und der Patentierung kollektiven Wissens aufwirft.

Das Institut für die Wissenschaften vom Menschen, ein unabhängiges Institute for Advanced Study auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften, soll diese Verflechtungen und Widersprüchlichkeiten einer globalisierten Welt zukünftigt verstärkt in den Blick nehmen. In den über 30 Jahren seines Bestehens hat das Institut maßgeblich zum geistigen Austausch zwischen Ost und West, zwischen Wissenschaft und Gesellschaft sowie zwischen einer Vielzahl von Disziplinen und Denkrichtungen beigetragen.

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Marion Gollner
Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM)
Public Relations
Spittelauer Lände 3, 1090 Wien
Mail: gollner@iwm.at
Tel.: 01-313-58-207

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001