ÖVP Wien: Mit Walter Thirring starb einer der großen Forscher Österreichs

Wien (OTS) - Der Physiker Walter Thirring starb letzte Nacht im 87. Lebensjahr in Wien. Er war einer der ganz Großen der Forschergilde dieser Stadt und hat noch mit den bedeutendsten Forschern des 20. Jahrhunderts Werner Heisenberg, Erin Schrödinger oder auch Albert Einstein zusammengearbeitet.

Walther Thirring hat neben seiner Tätigkeit als Physiker und seiner Leidenschaft der Musik auch die Existenz Gottes zu beweisen versucht. In dieser Hinsicht hat er in seinen hohen Lebensjahren auch versucht wissenschaftliche Forschung und Religion durch philosophische Betrachtungen näher zu bringen. Damit hat er weit über sein Fachgebiet hinaus gewirkt und wurde 2013 von der Wiener Ärztekammer auch mit dem Paul Watzlawick-Ehrenring ausgezeichnet.

"Mit Walter Thirring hat Österreich und Wien einen seiner bedeutendsten Forscher verloren. Unser Mitgefühl gilt in diesen Stunden seiner Familie", so ÖVP Wien Kultursprecherin LAbg. Isabella Leeb in einer ersten Stellungnahme.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002