Präsentation einer alten Heilmethode im 1. österr. Naturheilverein

Wien (OTS) - Am Dienstag den 2. September um 19:00 Uhr wird erstmals in Österreich eine alte chinesische Heilmethode, welche vor einiger Zeit neu entdeckt wurde, im Rahmen eines Abendvortrages im ersten österr. Naturheil-verein vorgestellt. Bei dieser Heilmethode handelt es sich um Akupressur mit Edelsteinen und Mineralien.

Die ersten Akupunkturnadeln in China waren Steinnadel, erst in späteren Zeiten, mit der Entdeckung des Metalls wurden aus den Steinnadeln für die Akupunktur, Nadeln aus Metall. Die Heilanwendung der Steinnadeln und die Heilwirkung der Edelsteine und Mineralien wurde vergessen. Nur in ganz wenigen alten taoistischen Klöstern ist diese Heilmethode einigen Mönchen aus alten Schriften bekannt.

Bei zahlreichen Ausbildungsreisen nach China lernte der Vortragende Gerold Knobloch in chinesischen Krankenhäusern nicht nur die Akupunktur, sondern er bekam in den alten taoistischen Klöstern Informationen über die Anwendungen von Mineralien und Edelsteinen auf den Akupunkturpunkten.

In 2 jähriger mühsamer Arbeit entwickelte Gerold Knobloch, basierend auf den alten chinesischen Grundlagen von Akupunktur und Steinheil-kunde das System der Akupressur mit Edelsteinen und Mineralien

Erste Anwendungen diese einfachen Heilmethode brachten schöne Erfolge für die Gesundheit der Menschen.

Rückfragen & Kontakt:

1. österr. Naturheilverein Tel.: 0664 372 72 66
Gerold Knobloch Tel.: 0699 100 98 564
http://www.naturheilverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004