EINLADUNG zum Pressegespräch des Rates für Forschung und Technologieentwicklung am 20. August 2014

Wien (OTS) - Anlässlich der Präsentation des "Global Innovation Monitor" sowie der Publikation "Vision Österreich 2050" des IHS laden Dr. Hannes Androsch, Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung, und Univ.-Prof. Dr. Peter Skalicky, stellvertretender Vorsitzender, Sie sehr herzlich zu einem Pressegespräch ein.

Thema: Präsentation "Global Innovation Monitor" und "VISION Österreich 2050"
Datum: Mittwoch, 20. August 2014
Termin: 16:00 Uhr
Ort: Böglerhof / Fichtensaal (6236 Alpbach 166)

Der "Global Innovation Monitor" ist ein vom Rat für Forschung und Technologieentwicklung erarbeiteter Vergleich Österreichs mit den weltweit führenden oder aufstrebenden Innovationsnationen, und soll den Status Österreichs im Lichte weltweiter Trends beleuchten.

Die Publikation "Vision Österreich 2050" wiederum ist eine vom Rat für Forschung und Technologieentwicklung und dem Austrian Institute of Technology (AIT) beim IHS beauftragte Studie zur Frage, wie der Wohlstand Österreichs auch in Zukunft abgesichert werden kann. Bildung, Forschung und Innovation spielen dabei jedenfalls eine zentrale Rolle.

Ihre GesprächspartnerInnen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Hannes Androsch (Vorsitzender des RFTE)
  • Christian Keuschnigg (IHS - Institut für Höhere Studien)
  • Peter Skalicky (Stellvertretender Vorsitzender des RFTE)

Bitte um Anmeldung bis Mittwoch, den 13. August 2014, unter office@rat-fte.at

Rückfragen & Kontakt:

DI Dr. Ludovit Garzik
Geschäftsführer des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
Tel.Nr.: 01 - 7131414
E-Mail: l.garzik@rat-fte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006