Regionalitätspreis der Bezirksblätter Salzburg

Auszeichnung regionaler Initiativen für mehr Lebensqualität

Salzburg (OTS) - Bereits zum fünften Mal vergeben die Bezirksblätter Salzburg heuer den "Regionalitätspreis" und holen damit Initiativen, die durch ihr besonderes Engagement zur Lebensqualität vor Ort beitragen, vor den Vorhang.

"Uns ist es ein Anliegen, das enorme Engagement, das viele Menschen aufbringen, um Alltag und Leben in Salzburg zu bereichern, zu verbessern oder einfach angenehmer zu machen, ins Licht zu stellen. Der Satz 'only bad news are good news' stimmt nicht, zumindest nicht für uns", sagt Bezirksblätter-Geschäftsführer Michael Kretz. Denn: "Wir wollen zeigen, dass das Leben in Salzburg schön ist. Weil das aber nicht selbstverständlich ist, sondern immer engagierte Menschen braucht, wollen wir diese Menschen mit dem Regionalitätspreis auszeichnen."

Der Regionalitätspreis der Bezirksblätter Salzburg wird in den 10 Kategorien Kunst/Kultur/Brauchtum, Gesundheit & Lebensqualität, Generationen & Zusammenleben, Wirtschaft & Dienstleistung, Tourismus & Gastronomie, Verkehr & Mobilität, Land- & Forstwirtschaft, Bildung & Forschung, Energie & Umweltschutz und Grenzüberschreitende Initiativen (Bayern) verliehen.

Entscheidend ist dabei ob das Projekt regionale Wirtschaftskreisläufe stärkt, sozio-kulturelle Strukturen in der Region fördert und ob durch die Initiative die Umwelt entlastet wird. Der Preisträger wird durch eine unabhängige, branchenrelevante Expertenjury gewählt.

Bewerbungen für den Regionalitätspreis 2014 der Bezirksblätter Salzburg sind bis einschließlich 19.9.2014 auf www.meinbezirk.at/regiopreis möglich.

Die Gewinner der jeweiligen Kategorie erhalten ein Porträt in den Salzburger Bezirksblättern sowie eine eigens für den Regionalitätspreis entworfene Skulptur "Das Salzherz". Die Ehrung der Preisträger findet am 8.10.2014 im Hotel Heffterhof in Salzburg statt.

Die Bezirksblätter Salzburg, eine Marke der RMA, erscheinen wöchentlich mit 7 Regionalausgaben.

RMA - Regionalmedien Austria AG:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA AG österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie 11 Zeitungen der Marken Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte. Seit März 2014 betreibt die RMA mit localJobs.at zudem regionale Job-Portale in NÖ, Salzburg und der Steiermark.

Weiterführende Links:

Bezirksblätter Salzburg: www.meinbezirk.at/salzburg, www.meinbezirk.at/regiopreis
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefanie Schenker
Chefredakteurin Bezirksblätter Salzburg
Münchner Bundesstraße 142, 5020 Salzburg
M +43/664/80 666 4650
sschenker@bezirksblaetter.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001