"GloBUNTU" - das geniale Diversity- & Personal-Management Tool Seminarreihe im Stift Ossiach vom 19. bis 20. November 2014

Wien/Ossiach (OTS) - Tribut an Nelson Mandela: Nobelpreisträger Nelson Mandela, Anti-Apartheidkämpfer und erster schwarzer Präsident Südafrikas, würde heute seinen 96. Geburtstag feiern.

Der Kern von Nelson Mandelas Vermächtnis - die uBuntu Philosphie -von ihm erlebt, gelebt und vorgelebt - ist heute aktueller denn je. uBuntu kommt aus der Sprache der Zulu und steht für Respekt, Würde, Empathie, achtsames Miteinander und die Verantwortung für die Gesellschaft. Es geht dabei um das unsichtbare Netz, das uns alle vereint.

Der Leitsatz von uBuntu lautet: "I am because you are."

Masterminds der Seminarreihe "GloBUNTU(R)" sind die gebürtige Kamerunerin Beatrice Achaleke und die gebürtige Südafrikanerin Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA, die ihre Diplomarbeit an der Donau-Universität Krems über uBuntu schrieb. Jungwirth ist seit mehr als zehn Jahren Trainerin und Lektorin in den Bereichen Interkulturelle Kompetenzen und Führungskräftetraining. Achaleke ist Inhaberin der Beratungsfirma "Diversity Leadership", erfolgreiche Buchautorin und Lektorin an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie an der Universität für Angewandte Kunst Wien. Kooperationspartner der Seminarreihe ist die "South African Ubuntu Foundation". Im März kommenden Jahres wird die Schulung auch in Kapstadt stattfinden.

Start der Seminarreihe im Stift Ossiach von 19. bis 20. November 2014

Die Seminarreihe wendet sich an Menschen und Unternehmen, die Vielfalt als entscheidenden Erfolgsfaktor einsetzen wollen. Beatrice Achaleke: "GloBUNTU schafft die Grundlage für den souveränen Umgang mit Vielfalt und wie diese ganz gezielt im Wirtschaftsleben eingesetzt werden kann. Vielfältige Teams sind im Umgang mit KundInnen und GeschäftspartnerInnen sowie untereinander einfach erfolgreicher."

Special Guest: Kevin Chaplin, CEO der South African Ubuntu Foundation

Wie wirkungsvoll der Einsatz von uBuntu sein kann, wird Kevin Chaplin, CEO und Gründer der South African Ubuntu Foundation, aufzeigen. Der frühere Bankmanager der "First National Bank of South Africa" spricht über den Einsatz von uBuntu als vereinende Basis im täglichen Miteinander, sowohl im privaten als auch im beruflichen Leben.

GloBuntu, im Stift Ossiach von 19. bis 20. November 2014
Alle Infos, Fotos unter: www.diversityleadership.eu

Rückfragen & Kontakt:

wortfabrik.at
Ing. Ulrich Ahamer, MAS
Tel. +43(0)699/191 45 999
Mail: office@ahamer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002