Der 27. Juli steht ganz im Zeichen der Festspieleröffnung

Festveranstaltung um 11.00 Uhr in der Felsenreitschule / Festredner Christopher Clark

Salzburg (OTS) - Die Eröffnung der Salzburger Festspiele findet heuer am Sonntag, 27. Juli, in der Felsenreitschule statt. Die Festveranstaltung zur Festspieleröffnung wird live ab 11.00 Uhr auf ORF 2 und 3Sat übertragen. Prof. Dr. Christopher Clark wird die Festrede halten.

1960 in Sydney, Australien, geboren, studierte Clark Geschichte an der University of Sydney, der Freien Universität Berlin und schlussendlich an der University of Cambridge, wo er 1991 promovierte und die philosophische Doktorwürde in "History" erlangte. Seit 2008 lehrt er an der Elite-Universität als Professor für Modern European History mit dem Forschungsschwerpunkt auf der Geschichte Deutschlands und Kontinentaleuropas des 19. Jahrhunderts. Zudem ist Clark bereits seit zwei Jahrzehnten Fellow des St. Catherine's College sowie heute dessen Director of Studies in History.

ZUR INFORMATION DER REDAKTIONEN

Akkreditierung für die Eröffnung der Salzburger Festspiele am Sonntag, 27. Juli 2014

Die Salzburger Festspiele 2014 werden am Sonntag, 27. Juli, um 11.00 Uhr mit einer Festveranstaltung in der Felsenreitschule eröffnet. Akkreditierungen bzw. Sitzplatzkarten für diese Veranstaltung gibt es im Landes-Medienzentrum Salzburg.

Schreibende Journalisten und Fotografen sollten sich bis Mittwoch, 16. Juli, 12.00 Uhr, im Landes-Medienzentrum (Anna Esl, Telefon:
0662/8042-2048, Chiemseehof, E-Mail:
landesmedienzentrum@salzburg.gv.at) anmelden. Für die Akkreditierung sind ein gültiger Presseausweis bzw. eine Bestätigung der jeweiligen Redaktion notwendig.

Für die Akkreditierung von TV-Teams ist das Pressebüro der Salzburger Festspiele (E-Mail: presse@salzburgfestival.at, Hofstallgasse 1, Telefon: 0662/8045-352) zuständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landes-Medienzentrum
Information, Kommunikation, Marketing
Chefredakteurin Mag. Karin Gföllner
Tel.: (0662) 80 42 / 24 33
landesmedienzentrum@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG0001