Party-Time: Tipps für den richtigen Umgang mit dem Freiluft-Buffet

München (OTS) - Draußen feiern und die Hitze des Sommers genießen, das ist Lebensfreude pur. Für das Buffet im Freien bedeutet das spezielle hygienische Anforderungen. TÜV SÜD-Experte Dr. Andreas Daxenberger gibt Tipps, damit die Party nicht zur Falle für Lebensmittelinfektionen wird:

0-Ton: 22 Sekunden

Leicht verderbliche Lebensmittel, wie Nudelsalat mit Mayonnaise oder Fischsalate, sollten auf jeden Fall kühl gelagert werden und nur kurz vor dem Verzehr bereitgestellt werden. Grundsätzlich soll das Buffet an einem schattigen Ort aufgebaut werden, offene Speisen sollten abgedeckt werden. Und zwischendurch sollte man die Abstellflächen mit sauberen Lappen immer mal wieder abwischen.

Bevor es ans Essen geht, geht es erst mal an die Zubereitung der Speisen. Was ist zu beachten?

0-Ton: 21 Sekunden

Natürlich bei der Zubereitung und auch bei der Ausgabe erst mal die Hände gut waschen. Grundsätzlich müssen alle Gerichte mit Fleisch oder auch mit Eiern gut durch erhitzt werden. Und speziell bei der Verarbeitung von Geflügel sind die Schneidbretter und die Arbeitsgeräte getrennt handzuhaben, sonst steigt das Risiko von Lebensmittelinfektionen.

Meistens bleibt am Ende der Party das eine oder andere über. Wie geht man mit den Resten vom Buffet um?

0-Ton: 17 Sekunden

Gemüse beispielsweise wie Paprika, Tomaten oder Gurken, dem sieht man an, ob es noch verwertbar ist, genauso wie Brot oder Käse. Also verpacken und ab in den Kühlschrank und dann möglichst bald aufessen. Gerichte mit empfindlichen Zutaten sollten sofort entsorgt werden, insbesondere das, was schon mal auf dem Teller war.

Wer sich an die Grundregeln hält, geht auf Nummer sicher und bleibt bei seinen Gästen in guter Erinnerung.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

FÜR DIE REDAKTEURE:

Ein Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast bzw. fertig gebauten Beitrag finden Sie auf der Homepage von TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de/audio-pr.

Rückfragen & Kontakt:

Carolin Eckert, TÜV SÜD AG
Tel.: +49 (0) 89 / 57 91 - 15 92
E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001