Sicher mit dem Auto in den Urlaub - Unbedingt vorher Reifen checken!

Hannover (OTS) - Anmoderationsvorschlag:

Deutschland, Spanien und Italien sind nach wie vor die beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Und knapp die Hälfte fährt mit dem eigenen Auto dorthin. Bei dem ganzen Vorbereitungsstress vergessen viele allerdings, vorher noch mal in Ruhe die Reifen zu checken. Das bestätigt auch eine Aktion des Reifenherstellers Continental kurz vor dem Start der Sommerferien, in der bundesweit auf Raststätten Reifenprofiltiefen gemessen wurden.

O-Ton 1 (Reifenprofiltiefe-Test, 0:19 Min.): (1) "Sieben Millimeter..." "Ja..." "...ist noch voll im Rahmen. Bei drei fängt es so langsam an, grenzwertig zu werden." "Okay!" "Aber die gesetzliche Grenze ist bei 1,6. Falls Sie das noch nicht wussten!" " Nee, wusste ich nicht." (2) "Ihre Reifenprofiltiefe liegt bei vier Millimeter, das ist knapp an der Grenze, wo sie danach schauen lassen sollten."

"Ja, ja, klar! Irgendwie versäumt und dann..."

Sprecherin: ...einfach mit den abgefahren Reifen weitergefahren. Genau das passiert halt immer wieder, sagt Marco Gellings von Continental:

O-Ton 2 (Marco Gellings, 0:20 Min.): "Und wenn ich dann mit abgefahrenen oder schlechten Reifen unterwegs bin, dann kann es halt sein, dass ich eben nicht meh r bremsen oder ausweichen kann und in einen Unfall verwickelt werde. Also, die Reifeneigenschaften lassen ab einer gewissen Profiltiefe stark nach. Deswegen empfehlen wir einen Reifenwechsel für Sommerreifen ab drei Millimeter Restprofiltiefe und für Winterreifen vier Millimeter Restprofiltiefe."

Sprecherin: Auch der Luftdruck sollte vor Fahrtbeginn und zwischendurch regelmäßig gecheckt werden ...

O-Ton 3 (Marco Gellings, 0:17 Min.): "Denn wenn ich zu wenig Luft habe, dann trägt der Reifen nicht vernünftig und ich habe ein sehr instabiles Fahrverhalten. Das Gleiche gilt übrigens bei zu viel Luftdruck. Und zum anderen ist der Luftdruck auch sehr wichtig für den Kraftstoffverbrauch, denn der Reifen kann nicht mehr effizient abrollen, wenn er zu wenig Luft hat, und dadurch erhöht sich mein Kraftstoffverbrauch."

Sprecherin: Und wer ganz sicher am Urlaubsziel ankommen will, für den hat Thorsten Faßl vom Auto Club Europa noch ein paar weitere gute Tipps:

O-Ton 4 (Thorsten Faßl, 0:16 Min.): "Auf jeden Fall sollte man auch darauf achten, dass mein TÜV in Ordnung ist, dass Flüssigkeitsstände am Auto in Ordnung sind, dass mein Fahrzeug den entsprechenden Verkehrsregeln entspricht, dass die Beleuchtung funktioniert, sodass ich eventuell, wenn ich ins Ausland fahre, an den Grenzen keine Probleme bekomme."

Abmoderationsvorschlag:

Ein Beitrag von Jessica Martin. In diesem Sinne: Schöne Fahrt in den Urlaub. Kommen Sie gut an!

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Bahlmann
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen
Continental AG
Division Reifen
Büttnerstraße 25, 30165 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 938 2615
Fax: +49 (0) 511 938 2455
alexander.bahlmann@conti.de

Klaus Engelhart
Pressesprecher Pkw- / Zweiradreifen
Deutschland / Österreich / Schweiz
Continental AG
Division Reifen
Büttnerstraße 25, 30165 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 938 2285
Fax: +49 (0) 511 938 2455
klaus.engelhart@conti.de
www.continental-reifen.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001