Wiener Kindergärten während der Sommerferien geöffnet

Wien (OTS) - Im Bundesländervergleich liegt Wien mit den längsten Öffnungszeiten und wenigsten Schließtagen der Wiener Kindergärten unangefochten an der Spitze: "Uns ist es sehr wichtig, dass Wiener Kinder auch in den Ferien umfassend betreut sind", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Wiener Eltern können sich auf ein ganzjähriges Angebot verlassen! Das ist gerade für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unerlässlich."

So bieten insgesamt 95 Prozent der Wiener Kinderbetreuungseinrichtungen Öffnungszeiten an, die Eltern eine Vollzeitbeschäftigung ermöglichen: "Wir haben in Wien bei den Kindergärten und Horten eine sehr hohe Betreuungsdichte, Job-orientierte Öffnungszeiten und wenige Schließtage: Das ermöglicht Wiener Müttern und Vätern, einer Vollzeitbeschäftigung nachzugehen", so Christian Oxonitsch.

Weiters öffnen in Wien rund zwei Drittel der Einrichtungen (städtisch und privat zusammengerechnet) schon vor 7 Uhr, neun von zehn Kindergärten haben zehn und mehr Stunden geöffnet.

730 Mio Rekordbudget im Jahr 2014

Diese Woche wurden im Wiener Gemeinderat auch weitere 61,5 Mio Euro für die Wiener Kindergärten beschlossen: Damit steigt das Budget der Wiener Kindergärten auf heuer über 730 Mio Euro. Hintergrund für die Aufstockung ist der steigende Bedarf an Plätzen und der damit verbundene intensive Ausbau des Platzangebotes durch private Träger.

"Der beitragsfreie Kindergarten in Wien ist somit auch weiterhin nachhaltig abgesichert!" freut sich Christian Oxonitsch.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0024