NÖGKK: Wechsel an der Spitze der Kontrollversammlung

Komm.-Rat Ing. Josef Schirak stellt seine Funktion zur Verfügung - Prof. Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher neuer Vorsitzender

St. Pölten (OTS) - Wechsel an der Spitze der Kontrollversammlung der NÖ Gebietskrankenkasse: Mit 1. Juli heißt der neue Vorsitzende des kontrollierenden Organs der Selbstverwaltung Prof. Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher. In der Sitzung vom 18. Juni 2014 legte der bisherige Vorsitzende Komm.-Rat Ing. Josef Schirak den Vorsitz zurück. Mag. Kolarz-Lakenbacher, der stellvertretende Spartenobmann "Industrie" in der nö. Wirtschaftskammer, wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Prof. Kolarz-Lakenbacher, der bereits von 2006 bis 2010 Mitglied der Kontrollversammlung und Delegierter zu den Sitzungen der Generalversammlung war, ist Direktor von Siemens NÖ, Vorsitzender des Universitätsrates der New Design University, Präsidiumsmitglied der Industriellenvereinigung und Vorsitzender des Fördervereins der Fachhochschule St. Pölten. Mag. Kolarz-Lakenbacher zu seiner neuen Funktion: "Für mich ist diese Aufgabe ein wesentlicher Beitrag für das optimale Funktionieren der Gesundheitsversorgung in Niederösterreich und ein Zeichen gelebter Sozialpartnerschaft zum Wohle der Kunden der NÖGKK. Ich werde diese Tätigkeit mit großem Engagement ausüben."

Komm.-Rat Ing. Schirak war seit 1.1.2001 - also fast 14 Jahre - an der Spitze des Kontrollorgans. Schirak: "Gerade in dieser meiner Funktionszeit sind wichtige Weichenstellungen im Gesundheitswesen ganz allgemein aber auch im Hause der NÖGKK selbst erfolgt; mir war es gegönnt, in all diesen Veränderungen und Entscheidungen maßgeblich eingebunden gewesen zu sein, sei es die Entscheidung zur Errichtung der neuen Hauptstelle, die Einführung der e-card, der Wechsel in der Generaldirektion, die Erneuerung und Angebotserweiterung der Rheuma-Sonderkrankenanstalt in Baden zum Klinikum Peterhof und zuletzt die Umsetzung des Landeszielsteuerungsvertrages infolge der Gesundheitsreform."

Komm.-Rat Schirak stellt der NÖGKK als Mitglied der Kontrollversammlung und Delegierter in die NÖGKK-Generalversammlung sein profundes Wissen noch bis zum Ende der laufenden Funktionsperiode zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 050899-5121, Fax: 050899-5181
oea@noegkk.at
www.noegkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0001