Tschechien ehrt PORR mit zwei hohen Auszeichnungen

Wien (OTS) - Neben dem zweiten Platz bei der Auszeichnung "TOP Baugesellschaft Tschechien 2013" gewann nun auch das PORR-Projekt "Brücke über die Südtangente in Prag-Sporilov" den Preis der Öffentlichkeit im Wettbewerb "Tschechische Verkehrsbauten -Technologie - Innovationen des Jahres"

Beide Preise wurden durch das Verkehrsministerium der Tschechischen Republik und dem Staatlichen Fonds der Verkehrsinfrastruktur ausgeschrieben. Die Preisverleihung fand am Montag, dem 16.6.2014 in der historischen Bethlehemskapelle in Prag statt. Am Galaabend nahmen neben dem Verkehrsminister Antonín Prachar auch der Rektor der CVUT Tschechischen Technischen Hochschule Petr Konvalinka sowie zahlreiche Branchenvertreter teil. Für die tschechische PORR-Tochter nahm Ing. L'ubor Nôta, Vorstand der Porr a.s., den Preis vom Verkehrsminister entgegen.

Die Brücke über die Südtangente wurde 2013 innerhalb von nur sieben Monaten errichtet. Sie ersetzt die alte Brücke, die dem heutigen Verkehrsaufkommen nicht mehr entsprach. Die neue, moderne Brücke wurde aus Spannsichtbeton hergestellt. Angesichts der Lage an einer hochfrequentierten Prager Straßenverbindung war es notwendig, nahezu während der gesamten Bauzeit den ununterbrochenen Verkehrsbetrieb sicherzustellen. Der Baufortschritt wurde nicht nur vom Bauherrn - der Technischen Straßenverwaltung der Hauptstadt Prag - genauestens verfolgt, sondern auch von zahlreichen Journalisten regionaler und überregionaler Medien. Die neue Brücke wird eine Reduzierung der Verkehrsbelastung in der Sporilovská Straße um 50 % leisten, sowie zur Umweltoptimierung im gesamten Stadtteil Sporilov wesentlich beitragen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gabriele Al-Wazzan
Konzernsprecherin
PORR AG
Absberggasse 47, 1100 Wien
Tel.: +43 (0)50 626-2371
gabriele.al-wazzan@porr.at, www.porr-group.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | POR0002