ÖAMTC: Ab 1. Juli Verschärfung der Umweltzonen in Deutschland

Einfahrt in die meisten Umweltzonen nur noch mit "grüner Plakette" erlaubt

Wien (OTS) - Insgesamt gibt es derzeit in 70 deutschen Städten Umweltzonen, in die nur mit einer Plakette gekennzeichnete Fahrzeuge einfahren dürfen. "Die bisherige Regelung erlaubte Fahrzeugen in einigen Städten noch die Einfahrt mit der gelben Plakette. Das ändert sich mit 1. Juli 2014 - ab dann dürfen im Großteil der betroffenen Innenstädte nur noch Autos mit grüner Plakette unterwegs sein", erklärt ÖAMTC-Reiseexpertin Dagmar Riedl. Die Verschärfung von der gelben auf die grüne Plakette gilt ab 1. Juli für die Innenbereiche der Städte Bonn, Düsseldorf, Hagen, Köln, Langenfeld, Mönchengladbach, Neuss, Remscheid, Wuppertal sowie die Ruhrgebietsregion um Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herne, Herten, Mülheim, Oberhausen und Recklinghausen. Münster plant die Verschärfung ab 2015. Die gelbe Plakette ist derzeit noch in Augsburg, Münster, Neu-Ulm und Schramberg erlaubt.

"Die Einfahrt mit roter Plakette ist bereits seit 2013 in keiner Umweltzone in Deutschland mehr möglich", so die ÖAMTC-Touristikerin. "Aber auch in den Städten, die derzeit noch die gelbe Plakette zulassen, ist in Zukunft mit einer Verschärfung zu rechnen." Langfristig sollen nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette in deutsche Umweltzonen einfahren dürfen.

Strafen für Verstöße wurden im Mai 2014 erhöht

Im Mai 2014 wurde die Strafe für das Einfahren ohne bzw. mit falscher Umweltplakette von 40 auf 80 Euro erhöht. "Die Einhaltung der Verordnung wird durch die Polizei im Rahmen von allgemeinen Verkehrskontrollen überprüft", erklärt die ÖAMTC-Expertin. "Dabei spielt es keine Rolle, ob das Auto im Ausland zugelassen ist oder ob es sich um einen Mietwagen handelt." Die Strafe ist entweder vor Ort zu bezahlen oder es wird ein Strafgeldbescheid per Post zugestellt. Dieser sollte auch bezahlt werden, da deutsche Verkehrsstrafen in Österreich zwangsweise eingetrieben werden können.

Weitere Infos zum Thema, eine Übersicht zu den ÖAMTC-Verkaufsstellen, an denen die Plaketten erhältlich sind, sowie einen Infofolder zu den Umweltzonen in Deutschland gibt es unter www.oeamtc.at/reiseinfoservice.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
Stefan Tschernutter
Tel.: +43 (0) 1 711 99-21218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002