Einladung zum Pressegespräch: 10 Jahre BAGS Kollektivvertrag

Veranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum des Leitkollektivvertrags für die österreichische Sozial- und Gesundheitsbranche am Donnerstag, 3. Juli 2014

Wien (OTS) - Mit der Einführung des BAGS Kollektivvertrags für die österreichische Sozial- und Gesundheitsbranche gelang vor zehn Jahren ein in Europa einzigartiger Erfolg. Der BAGS-KV sorgt seither für eine Vereinheitlichung der Löhne/ Gehälter und des Rahmenrechts in der Branche. Der Kollektivvertrag gilt inzwischen für etwa 100.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in einem wachsenden Wirtschaftsbereich und wird laufend weiterentwickelt. Eine aktuelle Evaluationsstudie, durchgeführt von der Sozialökonomischen Forschungsstelle, zeigt Stärken und Entwicklungspotenziale des BAGS Kollektivvertrags auf.

Bei der Veranstaltung "10 Jahre BAGS Kollektivvertrag - Eine Erfolgsgeschichte?" am 3. Juli 2014 werden nicht nur die Ergebnisse der Evaluationsstudie vorgestellt, sondern es kommen auch die verschiedensten Expertinnen und Experten aus der Branche und den Interessenvertretungen zu Wort.

Im Vorfeld laden die VeranstalterInnen - die SOZIALWIRTSCHAFT ÖSTERREICH, die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) und die Gewerkschaft vida - zum Pressegespräch ein.

Ihre Gesprächspartner:

  • Bundesminister Rudolf Hundstorfer
  • Wolfgang Katzian (Vorsitzender der GPA-djp)
  • Gottfried Winkler (gf Vorsitzender der Gewerkschaft vida)
  • Wolfgang Gruber (Vorstandsvorsitzender der SOZIALWIRTSCHAFT ÖSTERREICH)

Alle Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Pressegespräch und zur im Anschluss stattfindenden Veranstaltung herzlich eingeladen!

Einladung zum Pressegespräch: 10 Jahre BAGS Kollektivvertrag

Datum: 3.7.2014, um 09:30 Uhr

Ort:
Klubsaal der Wiener Urania (2. Stock)
Uraniastraße 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

SOZIALWIRTSCHAFT ÖSTERREICH -
Verband der österreichischen Sozial- und Gesundheitsunternehmen
Mag.a Yvonne Giedenbacher
Mobil: 0699 119 377 47
Email: oea@swoe.at
www.swoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOW0001