Digitale Transformation - Zurich Versicherung setzt weiteren Meilenstein

Wien (OTS) - VersicherungskundInnen wissen genau, was sie wollen -das belegt auch der "Digital Insurer Survey 2013" - die jüngste Umfrage von Accenture. Dabei wurden 6.000 VersicherungskundInnen in unterschiedlichen Ländern gefragt, was ihnen bei einer Versicherung wirklich wichtig ist. Das Ergebnis fällt wenig überraschend aus: Die Nachfrage nach Online-Services steigt stetig und gibt damit auch im Finanzdienstleistungssektor den Weg zur digitalen Transformation vor. Auch jene Kundinnen und Kunden, die ihre Versicherungen über traditionelle Vertriebswege kaufen, wünschen sich digitale Services als komplementäre Interaktionsmöglichkeiten.

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft (Zurich) kommt diesem Bedarf schon seit längerem nach und hat Anfang 2013 einen Online-Service-Bereich geschaffen, dessen Funktionen hinsichtlich Kundenfreundlichkeit einzigartig am österreichischen Versicherungsmarkt sind. Unmittelbar darauf erreichte das Unternehmen mit den mobilen Versionen von www.zurich.at und www.zurich-connect.at eine weitere wichtige Etappe auf dem Weg zu digitaler Kundennähe. Auch das Jahr 2014 startete mit einer Innovation: Ein Online-Schadentracking ermöglicht Zurich KundInnen, sich auf Knopfdruck über den Stand der Schadenerledigung zu informieren und revolutioniert damit die Kommunikation im Zuge der Schadenabwicklung. Gerhard Matschnig, Vorstandsvorsitzender bei Zurich, zur strategischen Entscheidung, in digitale Innovationen zu investieren:
"Unsere Kundinnen und Kunden wollen ihren persönlichen Kontakt zur Betreuerin oder zum Betreuer keinesfalls missen. Sichere, transparente und einfache Online-Services stellen allerdings eine wertvolle Ergänzung zur persönlichen Beratung dar und werden künftig noch weiter an Bedeutung gewinnen. Zurich hat in diesem Kontext immer wieder Maßstäbe gesetzt und wir werden unser hohes Innovationspotential auch künftig unter Beweis stellen."

Nun hat Zurich einen weiteren wesentlichen Meilenstein im Zuge der digitalen Transformation gesetzt. Mit der Optimierung des Kundenportals für Smartphones stehen sämtliche Funktionen wie z.B. die Vertrags- und Schadenübersicht, die Schadenmeldung oder das Schadentracking ab sofort auch mobil zur Verfügung. Andreas Heidl, Leiter IT & Operations, zu Zurichs strategischer Ausrichtung: "Seit über zwei Jahren investieren wir intensiv in unsere digitale Strategie. Dabei stehen immer die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kundinnen und Kunden im Mittelpunkt. Wir verstehen uns als Trendsetter und bieten Online-Services, die hinsichtlich Transparenz, Schnelligkeit, Sicherheit und Usability auch über den österreichischen Markt hinaus Maßstäbe setzen."

Seit dem letzten Jahr haben die Benutzer über 1,1 Millionen Online-Transaktionen im Zurich-Kundenportal ausgeführt. Eine Entwicklung, die auch nachhaltig auf Zurichs grünen Fußabdruck durchschlägt. Denn seit dem Einsatz des Portals wurden Dokumente zum Download zur Verfügung gestellt, die - wären sie ausgedruckt worden -eine Fläche von sieben Fußballfeldern gefüllt hätten. Andreas Heidl ergänzt einen weiteren zentralen Aspekt der Digitalisierung:
"Analysen haben gezeigt, dass die Gesamtzufriedenheit jener Kundinnen und Kunden, die unser Portal nutzen, markant höher ist, als jener, die es nicht tun. Im Kundenfeedback werden insbesondere Kriterien wie die einfache Bedienung und die Aktualität der Informationen als äußerst positiv hervorgehoben; und bei der Schadenerledigung, im Rahmen derer wir auf die Minute genaue Updates zur Verfügung stellen, bieten wir ein Maximum an Transparenz, wo es für unsere Kundinnen und Kunden am wichtigsten ist."

Fotos von Gerhard Matschnig und Andreas Heidl finden Sie unter folgendem Link:
http://www.zurich.at/presse/presseaussendungen/26062014

Zurich Insurance Group (Zurich) ist eine führende Mehrspartenversicherung, die Dienstleistungen für Kunden in globalen und lokalen Märkten erbringt. Mit mehr als 55.000 Mitarbeitenden bietet Zurich eine umfassende Palette von Schaden- und Lebensversicherungsprodukten und -dienstleistungen. Zu ihren Kunden gehören Einzelpersonen, kleine, mittlere und große Unternehmen, einschließlich multinationaler Konzerne, in mehr als 170 Ländern. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, Schweiz, wo sie 1872 gegründet wurde. Die Holdinggesellschaft, die Zurich Insurance Group AG (ZURN), ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und verfügt über ein Level I American Depositary Receipt Program (ZURVY), das außerbörslich an der OTCQX gehandelt wird. Weitere Informationen über Zurich sind verfügbar unter www.zurich.com.

Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft in Österreich gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group und beschäftigt etwa 1.200 MitarbeiterInnen. Die verrechneten direkten Bruttoprämieneinnahmen 2013 in der Schaden-Unfall-Versicherung betrugen 445,5 Mio. Euro, in der Lebensversicherung betrugen die verrechneten direkten Bruttoprämieneinnahmen 152,6 Mio. Euro. Zurich bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikoanalyse aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle. Die Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft tritt in Österreich unter den Markennamen Zurich und Zurich Connect auf.

Rückfragen & Kontakt:

Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft
Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Karin Kafesie, karin.kafesie@at.zurich.com
Telefon: (01) 501 25 -1456 DW, Fax: -1681
www.zurich-connect.at
www.zurich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZUR0001