EANS-Adhoc: FACC AG / Börsegang der FACC AG: Platzierungspreis je Aktie beträgt EUR 9.50

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Finanzierung, Aktienemissionen (IPO)
24.06.2014

· Transaktionsvolumen beträgt rund EUR 213 Mio. bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option
· Handelsaufnahme am Wiener Börse voraussichtlich am 25. Juni 2014

Wien, 24. Juni 2014 - FACC AG (die "Gesellschaft") und ihre Eigentümerin FACC International Company Limited (eine Tochtergesellschaft der Aviation Industry Corporation of China) sowie die Konsortialbanken haben heute gemeinsam den Platzierungspreis der FACC-Aktie im Rahmen des Börsegangs auf EUR 9.50 je Aktie festgelegt.

Das Transaktionsvolumen (einschließlich der Greenshoe-Option) beträgt ca. EUR 213 Mio. und umfasst ein Angebot von 15,790,000 neuen Aktien aus einer Kapitalerhöhung mit einem Emissionserlös von EUR 150 Mio., ein Angebot von 4,607,364 Altaktien aus dem Bestand des abgebenden Aktionärs FACC International Company Limited mit einem Platzierungserlös von EUR 43,8 Mio. sowie eine Greenshoe-Option bestehend aus 2,039,736 Altaktien mit einem Volumen von EUR 19,4 Mio. Nach Durchführung der Transaktion wird der Streubesitz (Free Float) ohne Ausübung der Greenshoe-Option 45% und im Falle vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option 49% betragen.

Die Transaktion (einschließlich der Greenshoe-Option) war zum Platzierungspreis deutlich überzeichnet. Unter Zugrundlegung des Platzierungspreises beträgt die Marktkapitalisierung der Gesellschaft EUR 435 Mio. Nach Durchführung der Transaktion werden insgesamt 45,790,000 FACC-Aktien ausgegeben sein. Ca. 86% der angebotenen Aktien wurden institutionellen Investoren zugeteilt; die Zuteilung an Privatinvestoren im Rahmen des öffentlichen Angebots in Österreich betrug ca. 14%.

Die FACC-Aktien sollen erstmals am 25. Juni 2014 im regulierten Markt (Prime Market) der Wiener Börse unter dem Börsenkürzel ,,FACC" und der ISIN (International Securities Identification Number) AT00000FACC2 gehandelt werden.

Der abgebende Aktionär FACC International Company Limited sowie das Management der Gesellschaft haben sich zu einem Lock-up von 360 Tagen ab dem ersten Handelstag verpflichtet. Darüber hinaus hat sich die Gesellschaft zu einem Lock-up von 180 Tagen ab dem ersten Handelstag verpflichtet.

Über FACC
Die FACC AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Faserverbundkomponenten und -systemen für die Luftfahrtindustrie. Die Produktpalette reicht von Strukturbauteilen an Rumpf und Tragflächen über Triebwerkskomponenten bis hin zu kompletten Passagierkabinen für zivile Verkehrsflugzeuge, Business Jets und Hubschrauber. FACC produziert für alle großen Flugzeughersteller wie Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, COMAC und Sukhoi sowie Triebwerkhersteller und Sublieferanten der Flugzeughersteller.

Im Geschäftsjahr 2013/14 erzielte FACC einen Jahresumsatz von 547,4 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitergehende Informationen stehen unter www.facc.com zur Verfügung.

Diese Unterlagen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verbreitet oder in diese Länder übermittelt werden. Diese Unterlagen stellen kein Angebot von Wertpapieren zum Verkauf in den Vereinigten Staaten dar. Die in diesen Unterlagen genannten Wertpapiere wurden nicht gemäß dem US-amerikanischen Wertpapiergesetz aus dem Jahr 1933 (United States Securities Act of 1933) in der jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen ohne eine Registrierung oder Befreiung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden. In den Vereinigten Staaten findet kein öffentliches Angebot der Wertpapiere statt.

Diese Unterlagen stellen keine Einladung oder Aufforderung zur Ausübung von Anlagetätigkeiten im Sinne von Abschnitt 21 des Gesetzes über Finanzdienstleistungen und -märkte aus dem Jahr 2000 (Financial Services and Markets Act 2000) in der jeweils geltenden Fassung ("FSMA") dar. Diese Unterlagen richten sich ausschließlich an (i) Personen außerhalb des Vereinigten Königreichs; oder (ii) Personen innerhalb des Vereinigten Königreichs, die "qualifizierte Anleger" im Sinne von Abschnitt 86(7) FSMA sind, und bei denen es sich darüber hinaus (a) um befugte Personen gemäß FSMA bzw. um Personen handelt, die anderweitig über Erfahrung im professionellen Umgang mit Anlagen verfügen und sich als professionelle Anleger (investment professionals) im Sinne von Artikel 19 der Verordnung aus dem Jahr 2005 (Finanzwerbung) zum Gesetz über Finanzdienstleistungen und -märkte aus dem Jahr 2000 (Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005) in der jeweils geltenden Fassung ("die Verordnung") qualifizieren; oder (b) um vermögende Gesellschaften, nicht eingetragene Vereine oder sonstige Personen handelt, auf die Artikel 49(2) (a) bis (d) der Verordnung Anwendung findet; oder (c) um sonstige Personen handelt, denen diese Unterlagen für die Zwecke von Abschnitt 21 FSMA anderweitig rechtmäßig zur Verfügung gestellt werden dürfen (alle diese Personen werden gemeinsam als die "Maßgeblichen Personen" bezeichnet). Personen im Vereinigten Königreich, bei denen es sich nicht um Maßgebliche Personen handelt, sollten weder auf Grundlage dieser Unterlagen tätig werden noch sich darauf stützen. Die Wertpapiere bzw. Anlagen oder beaufsichtigten Tätigkeiten, auf die sich diese Wertpapiere beziehen, stehen nur Maßgeblichen Personen zur Verfügung bzw. werden nur von diesen getätigt oder ausgeübt.

Dieses Dokument dient lediglich Informationszwecken und stellt keinen Prospekt dar. Anleger sollten eine Entscheidung zum Kauf oder zur Zeichnung von in diesen Dokumenten in Bezug genommenen Anteilen ausschließlich auf Grundlage der Informationen treffen, die in dem Prospekt enthalten sind, der im Zusammenhang mit dem Angebot dieser Anteile veröffentlicht wird. Der Prospekt wird auf der Webseite der FACC (http://www.facc.com) zur Verfügung gestellt werden. Manche der Angaben in dieser Pressemitteilung können Prognosen oder sonstige zukunftsgerichtete Aussagen zu zukünftigen Ereignissen oder zur zukünftigen Finanzlage der Gesellschaft enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich anhand von Begriffen wie beispielsweise "erwarten", "glauben", "vorhersehen", "schätzen", "beabsichtigen", "werden", "könnten", "können" oder "können unter Umständen" bzw. der verneinenden Verwendung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Vorhersagen handelt und dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich davon unterscheiden können. Wir beabsichtigen nicht, diese Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieses Prospekts eintreten, oder dem Eintritt unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen. Zahlreiche Faktoren, unter anderem die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, unser Wettbewerbsumfeld, die unserer Branche eigenen Risiken sowie viele sonstige Risiken insbesondere im Zusammenhang mit der Gesellschaft und ihrem Geschäftsbetrieb, können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in unseren Prognosen oder zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen unterscheiden.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: FACC AG Fischerstraße 9 A-4910 Ried im Innkreis Telefon: +43/59/616-0 FAX: +43/59/616-81000 Email: office@facc.com WWW: www.facc.com Branche: Zulieferindustrie ISIN: AT0000A10J83 Indizes: Börsen: Geregelter Freiverkehr: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Presse:
Andrea Schachinger
Corporate Communication
Tel: 059/616-1194
E-Mail: a.schachinger@facc.com

Investor Relations:
Andreas Schoberleitner
Vice President Finance
Tel: 059/616-1322
E-Mail: a.schoberleitner@facc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001