Alpine-Insolvenz: Über 50 Mio. Euro aus Versteigerungen der Mobilien

Wien (OTS) - In der Abwicklung einer der größten Pleiten der zweiten Republik konnte nun ein wichtiges Kapitel abgeschlossen werden:
Karner & Dechow, das größte private Auktionshaus für Insolvenzen in Österreich, hat im Namen und auf Rechnung von Insolvenzverwalter Dr. Stephan Riel alle Fahrnisse des ehemals zweitgrößten Baukonzerns in Österreich erfolgreich versteigert.

Mit rund 39.000 Einzelpositionen lukrierten die Verwertungsspezialisten von Karner & Dechow über das unternehmenseigene Online-Portal www.karner-dechow.at über 50 Millionen Euro für die Konkursmasse der Alpine.

Enormes internationales Interesse

Die größte Baumaschinen-Konkursversteigerung in Europa weckte auch Dank einer international angelegten Kampagne weltweit großes Interesse: "10 Millionen Seitenaufrufe und 240.000 aktive Besucher aus 173 Ländern auf unserem Versteigerungs-Portal sprechen für sich", so Herbert Karner, "obwohl wir schon bei Insolvenzen wie dem Konsum oder Hoffmann-Maculan erfolgreich tätig waren, war die Verwertung für die Alpine sicher die größte Versteigerungsaktion, die wir je hatten."

Über die Karner & Dechow Industrie-Auktionen GmbH

Karner & Dechow ist das größte private Auktionshaus in Österreich mit einer über 25jährigen Geschichte und wickelt mit seinem deutschen Schwesterunternehmen jährlich durchschnittlich 300 Auktionen mit Tausenden Einzelpositionen ab. Das Traditionsunternehmen versteht sich als Dienstleister für Insolvenzverwalter, Finanzierungsgesellschaften und die Wirtschaft in den Bereichen Unternehmenskauf, Verwertung von Industrie-Anlagen, Betriebsausstattungen und singulären Investitionsgütern durch Freiverkauf sowie Live- oder Online-Auktionen und der Vermarktung von Industrie- und Gewerbeimmobilien.

Rückfragen & Kontakt:

Herbert Karner
Karner & Dechow Industrie-Auktionen Ges.m.b.H.
Dr. Adolf Schärf Straße 9
A-3107 St. Pölten
Mobil: +43 660 403 03 11
karner@karner-dechow.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008