Aviso: #prcamp14 findet vom 04. bis 06. Juli statt Wissensaustausch rund um Public Relations

Barcamp zum Thema Public Relations in Wien - Anmeldung ab jetzt geöffnet

Wien (OTS) - Vom 4. bis 6. Juli findet in den Räumlichkeiten der Bene AG in Wien unter dem Titel #prcamp14 zum dritten Mal ein Barcamp zum Thema Public Relations und Unternehmenskommunikation statt. Organisiert wird das Barcamp wieder von den Public Relations Newcomers Austria (prNa) und dem Public Relations Verband Austria (PRVA).

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Public Relations, Unternehmenskommunikation, Medienarbeit und Social Media. PR-Begeisterte können am #prcamp14 Trends und Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten und Erfahrungen teilen. Zusätzlich gibt es ein Rahmenprogramm, um das Netzwerken zu erleichtern. Den Auftakt für das zweitägige Barcamp bildet ein Warm-up-Event am 4. Juli.

Inspiration und Networking

"Das #prcamp12 vor zwei Jahren war das erste deutschsprachige Barcamp zum Thema Public Relations. Seither hat sich die Veranstaltung zum fixen Treffpunkt der Branche entwickelt", sagt Birgit Parade, Vorstandsmitglied des PRVA und Mentorin der prNa. Die TeilnehmerInnen organisieren den Ablauf zum größten Teil selbst. So entstehe ein intensiver Wissensaustausch in entspannter Atmosphäre. "Ideal, um Kontakte zu knüpfen und sich inspirieren zu lassen", ist Parade überzeugt.

"Fachlicher Austausch auf Augenhöhe"

Rückmeldungen bisheriger TeilnehmerInnen zeigen, dass das Konzept funktioniert. "Erfahrung zu teilen heißt nicht, Know-how zu verlieren, sondern Ansehen zu gewinnen. Daher besuche ich Barcamps. Dann bei diesem Eventformat profitieren alle TeilnehmerInnen", findet Hubert Weitzer, Geschäftsführer der Agentur Feinkost MEDIA GmbH. "Das #prcamp kombiniert aktuelle Trends, spannende Einblicke und interessante Personen mit gemütlicher Atmosphäre, kurz: intensiver fachlicher Austausch auf Augenhöhe", sagt Lisa Hellmann, Marketing Managerin am Postgraduate Center der Universität Wien. Ähnlich sieht es Brigitte Alice Radl, Researcher und Content-Strategin an der FH Joanneum: "Vom prcamp nimmt man unheimlich viel Wissen mit nach Hause. Das liegt einerseits am Format Barcamp, das auf Know-how-Sharing, Diskussion und Networking ausgelegt ist. Andererseits an den Inhalten: In der Branche tut sich gerade extrem viel. Am prcamp tauschen sich die Expertinnen und Experten zu Trends und Neuerungen aus, erzählen über ihre eigenen Projekte und diskutieren kontrovers verschiedenste Themen. Jeder trägt etwas bei und profitiert umgekehrt vom Wissen der anderen. Außerdem: Die Leute sind offen, die Atmosphäre ist entspannt und bene eignet sich großartig als Location für den Event."

Rudolf Fußi, Geschäftsführer der Agentur Mindworker, resümiert seine prcamp Erfahrung so: "Ich meide Veranstaltungen der Branche fast immer, da mir die eigene Nabelschau auf die Nerven geht. Das #prcamp ist eine Ausnahme, denn hier geht es nicht darum, etwas zu verkaufen oder Kunden anzusprechen, sondern es werden auf eine besonders frische und spontane Weise handwerkliche Dinge in den Vordergrund gestellt. Für meine Mitarbeiter ist die Teilnahme ebenso eine Bereicherung wie auch für mich selbst. Und die üblichen Gratisbuffetfresser und Gesichtswäscher sind auch nicht dort. Also hinkommen!"

Für andere Experten ist das Dabeisein Pflicht. "Weiterbildung und Austausch fördern den Blick über den Tellerrand. Jedes Jahr absoluter Pflichttermin!", betont Mag. Mirjana Verena Mully, Pressestelle ERGO Austria International AG. Auch Torsten Heinke, Agenturleiter, Dr. Neureiter-PR empfiehlt PR-Experten jeden Alters die Teilnahme: "Warum funktioniert etwas, von dem ich der Meinung war dass es so nicht funktionieren kann. Einige Jahrzehnte Berufserfahrung, vieles gelernt und wieder vergessen, vieles erlebt und doch nicht zu alt, Neues zu entdecken. Das prcamp ist eine spannende Erfahrung und Herausforderung, man kann alte Denkmuster über Bord werfen, mit neuen Impulsen verknüpfen, Erfahrungen weitergeben und selbst Neues lernen. Ich freue mich auf das prcamp 2014."

Die Themen des #prcamps sind so vielfältig wie die TeilnehmerInnen. Trendthemen wie Social Media werden hier genauso diskutiert wie klassische Medienarbeit und der Einsatz neuer Wege in der PR. Im Vorjahr gab das #prcamp13 zum Beispiel Einblicke in Blogger Relations sowie PR in der Wikipedia. "Von der Pressearbeit zum digitalen Relationship-Management: Diese Entwicklung spiegelt sich im prcamp. Diese internationale Unkonferenz in Wien steht für den innovativen Zugang zu Social Media- und digitaler PR, alle lernen mit- und voneinander.", fasst Mag. Clemens Maria Schuster, Founder & CEO Hofrat Suess GmbH in Zürich zusammen.

Was ist ein Barcamp?

Auf einem Barcamp, auch Unkonferenz genannt, wird die gewöhnliche Hierarchie zwischen ZuhörerInnen und Vortragenden aufgelöst. Barcamps beruhen darauf, dass die TeilnehmerInnen eigene Themen einbringen, ihr Wissen vermitteln und ihre persönlichen Erfahrungen untereinander austauschen. Der offene Charakter der Veranstaltung und die aktive Beteiligung sorgen für Innovation und interdisziplinäre Vielfalt. Damit richtet sich das #prcamp14 an PR-Profis und JournalistInnen ebenso wie an EinsteigerInnen, Studierende und Interessierte.

Jetzt Ticket holen!

Die Anmeldung ist ab sofort auf www.prcamp.eu möglich. Wie jedes Barcamp ist auch das #prcamp14 eine Non-Profit-Veranstaltung. Somit sind sämtliche Events für TeilnehmerInnen kostenlos. Ermöglicht wird das durch die Mitwirkung von Sponsoren. Die Initiatoren, Birgit Parade und Hubert Weitzer, aber auch das Organisationsteam Claudia Jakobi, Sophie Li und Thomas Mitzka bedanken sich daher bei sämtlichen Sponsoren, insbesondere bei APA-OTS, der voestalpine und der Bene AG.

Fotolink mit Bildern von 2013:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/4346

Außerdem anbei ein Link zu einem kurzen Video mit Meinungen der TeilnehmerInnen von 2013. Dieses kann von Redaktionen gerne auch eingebettet werden.

http://youtu.be/vHeFq3N6lyk

Termin und Anmeldung

#prcamp14 | 04. bis 06. Juli | Wien, Bene AG
Anmeldung und Tickets unter: www.prcamp.eu
Für den Erwerb der kostenfreien Tickets ist eine Registrierung auf www.prcamp.eu nötig. Um die No-Show-Rate gering zu halten, wird pro Ticket eine Reservierungsgebühr von 5 Euro eingehoben, die bei tatsächlicher Teilnahme rückerstattet wird.

Links

Information und Anmeldung zum #prcamp14: www.prcamp.eu
prcamp auf facebook: www.facebook.com/PRcamp.eu
Hashtag für Twitter und Co: #prcamp14

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Parade
Tel.: +43 664 390 65 63
Twitter: @birgit_parade
E-Mail: bp@feinkostmedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001